Start Cloud IBM stellt neuen Mainframe für sichere Hybrid-Clouds vor

IBM stellt neuen Mainframe für sichere Hybrid-Clouds vor

4
0


IBM-Logo

Immer mehr Unternehmen erkennen die Vorteile der Hybrid Cloud, möchten jedoch nicht riskieren, die Sicherheitsvorteile herkömmlicher Systeme zu opfern.

Um Unternehmen dabei zu helfen, die Hybrid Cloud ohne Abstriche bei der Sicherheit zu nutzen, kündigt IBM einen neuen Mainframe an, den z13s. Aufbauend auf dem erstklassigen Leistungs- und Sicherheitsprofil des Mainframes bietet der z13s neue eingebettete Sicherheitstechnologien, verbesserte Datenverschlüsselung und engere Integration mit IBM Sicherheitslösungen.

Der z13s bietet die Grundlage für eine sicherere End-to-End-Hybrid-Cloud-Umgebung, die es Unternehmen ermöglicht, ihre sensibelsten Daten ohne Leistungseinbußen zu schützen. Zu den Funktionen gehören ein neuer kryptografischer Coprozessor und hardwarebeschleunigte kryptografische Coprozessorkarten bieten eine bis zu zweimal schnellere Verschlüsselung, sodass Benutzer die Workload-Sicherheit erhöhen können, ohne den Durchsatz und die Reaktionszeit zu beeinträchtigen.

Der neue z13s verfügt über bis zu 4 TB Arbeitsspeicher (achtmal mehr als frühere Single-Frame-Mainframes) sowie schnellere Verarbeitungsgeschwindigkeiten und ausgefeilte Analysefunktionen. Die IBM Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) für z/OS wurde in das Betriebssystem integriert und erhöht die allgemeine Sicherheit, indem Benutzer eine zweite Form der Identifizierung wie eine PIN oder einen zufällig generierten Token eingeben müssen, um Zugriff auf das System zu erhalten .

Es verfügt außerdem über die Security Identity Governance and Intelligence-Software von IBM, die Datenverluste durch die Steuerung und Prüfung des Gerätezugriffs verhindert. Integriert in den Mainframe verwenden QRadar und Identity Governance Echtzeitwarnungen, um sich auf identifizierte kritische Sicherheitsbedrohungen zu konzentrieren, während Security Guardium Analysen verwendet, um die Datenintegrität durch eine intelligente Datenüberwachung sicherzustellen.

„Die schnelle und sichere Transaktionsverarbeitung ist das Herzstück des IBM Mainframes und hilft Kunden, ihr digitales Geschäft in einer hybriden Cloud-Umgebung auszubauen“, sagt Tom Rosamilia, Senior Vice President, IBM Systems. „Mit den neuen IBM z13s müssen sich Kunden nicht mehr zwischen Sicherheit und Leistung entscheiden. Diese Geschwindigkeit sicherer Transaktionen, gepaart mit neuer Analysetechnologie zur Erkennung bösartiger Aktivitäten und integrierten IBM Security-Angeboten, wird mittelständischen Kunden helfen, ihr Unternehmen mit Seelenfrieden“.

Neue z13s-Systeme werden ab nächsten Monat verfügbar sein und Sie können mehr über das z Systems-Portfolio von IBM auf der Website des Unternehmens.

Tomasz Bidermann/Shutterstock



Vorheriger ArtikelSystem76 Meerkat ist ein süßer Intel Broadwell-betriebener Ubuntu Linux-Computer [Review]
Nächster ArtikelAmazon muss Eltern für In-App-Käufe ihrer Kinder in Rechnung stellen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein