Start Cloud IBM vereinfacht die Entwicklung für die Hybrid Cloud

IBM vereinfacht die Entwicklung für die Hybrid Cloud

5
0


Entwickler

Da immer mehr Unternehmen zu einem Hybrid-Cloud-Modell wechseln, stellt dies eine Herausforderung für Entwickler dar, die neben der Programmierung auch die Komplexität der Infrastruktur verwalten müssen.

IBM bietet Entwicklern mit seinen Cloud Code Engine. Dies ermöglicht die sekundenschnelle Bereitstellung einer Anwendung, die auf dem Laptop eines Entwicklers ausgeführt wird, in der Cloud, ohne dass auf Seiten des Entwicklers zusätzliche Arbeit erforderlich ist.

Code Engine ermöglicht es Entwicklern, ihren Quellcode oder ein Container-Image mitzubringen, IBM mitzuteilen, wie sich ihre Workload verhalten soll, und Code Engine kümmert sich um den Rest. Darüber hinaus können Kunden mit Code Engine nur bezahlen, während der Code ausgeführt wird, was die Cloud-native Entwicklung für Unternehmen jeder Größe zugänglicher macht.

Das European Molecular Biology Laboratory (EMBL) verwendet Code Engine, um Entwicklern dabei zu helfen, das biomedizinische Data Mining zu beschleunigen. Nach dem Wechsel von einem anderen Cloud-Anbieter zur IBM Cloud und der Verwendung von Code Engine zum Ausführen seiner Open-Source-Cloud-Software METASPACE hat das EMBL festgestellt, dass Wissenschaftler eine Datenwarteschlange innerhalb von Minuten durchsuchen können, während sie zuvor Stunden gebraucht hätten.

Das schwedische Logistikplattformunternehmen SiB Solutions verwendet Code Engine auch, um eine Lösung zu entwickeln, die Kameras auf einer Lagerhalle verwendet, um Fehler zu erkennen, bevor sie Probleme in der Lieferkette verursachen. Durch den Einsatz von Code Engine entlastet SiB seine Entwickler, indem es sie von der Notwendigkeit befreit, komplexe Infrastrukturen zu konfigurieren.

„Als wir diese Software zum ersten Mal entwickelten, wussten wir, dass wir eine wichtige Lösung für die Logistikbranche hatten, die die Probleme in der Lieferkette lindern konnte“, sagt Sverrir Valgerisson, CTO, SiB Solutions. „Während wir unsere Software zuvor an verschiedene Cloud-Services anpassen mussten, verwaltet IBM Cloud Code Engine jetzt den Prozess gemäß unseren Spezifikationen für das Verhalten der Software, was einen enormen Verwaltungsaufwand verringert.“

Weitere Informationen zur Verwendung der Engine durch Entwickler finden Sie im IBM-Entwicklerblog. Außerdem ist IBM im Mai Co-Hosting von a Code anfordern Bildungsveranstaltung zur Entwicklung von Lösungen zur Bekämpfung des Klimawandels durch Verwendung von Code Engine zur Bereitstellung hochskalierbarer, Cloud-nativer Workloads.

Bildnachweis: Stokkete / Shutterstock



Vorheriger ArtikelDie Zorin OS 16 Beta Linux-Distribution ist da, mit dem Microsoft Windows 10X-Modus in Kürze
Nächster ArtikelMacBook Pro Akku lädt nicht richtig? Apple kann Ihnen einen kostenlosen Ersatz geben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein