Start Apple Ihr iPhone 11 Pro versucht, Standortdaten zu sammeln, auch wenn alle Standortdienste...

Ihr iPhone 11 Pro versucht, Standortdaten zu sammeln, auch wenn alle Standortdienste deaktiviert sind

6
0


Der Sicherheitsforscher Brian Krebs hat beim iPhone 11 Pro und seiner Erfassung von Standortdaten eine Besonderheit entdeckt.

In einem, was als „möglicher Datenschutzfehler“ beschrieben wird, stellte Krebs fest, dass das iPhone 11 Pro nach Standortdaten sucht, selbst wenn Systemdienste und Apps so konfiguriert sind, dass sie diese Informationen niemals anfordern – das Standortpfeilsymbol wird zu unerwarteten Zeiten angezeigt . Seltsamerweise sagt Apple, dass es beabsichtigt ist, obwohl es scheinbar seinen Datenschutzrichtlinien widerspricht.

Siehe auch:

Im Laufe seiner Untersuchungen, Krebs stellte fest, dass er nicht allein war. Es gibt Beschwerden von zahlreichen iPhone-Nutzern in Apple-Diskussionsforen, und sie beschreiben fast das gleiche Problem. Wie er erklärt, „ist eines der merkwürdigeren Verhaltensweisen von Apples neuem iPhone 11 Pro, dass es zeitweise nach den Standortinformationen des Benutzers sucht“, selbst wenn die Einstellungen, die dies ermöglichen, deaktiviert sind.

Krebs hebt das Problem in einem Video hervor, das zeigt, dass das getestete iPhone 11 Pro trotz aller Apps und des Systemdienstes, die niemals Standortdaten anfordern, immer noch versucht hat, den Standort zu bestimmen:

Apple reagierte auf die Ergebnisse und sagte, dass das, was passierte, kein Problem sei:

Wir sehen keine tatsächlichen Auswirkungen auf die Sicherheit. Es wird erwartet, dass das Ortungsdienste-Symbol in der Statusleiste angezeigt wird, wenn die Ortungsdienste aktiviert sind. Das Symbol wird für Systemdienste angezeigt, die keinen Schalter in den Einstellungen haben.

Das Unternehmen hat nicht auf Folgefragen von Krebs geantwortet, und da es das Geschehen nicht als Problem ansieht, ist es unwahrscheinlich, dass sich daran etwas ändern wird.



Vorheriger ArtikelCloud Computing in Europa: Spekulationen über die Cloud-Technologie der EU in der Zeit nach der Pandemie
Nächster ArtikelMicrosoft enthüllt Roadmap für WinUI 3.0, die das Aussehen von Windows 10-Apps verändern wird

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein