Start Apple iPhone erscheint am 20. April bei drei weiteren regionalen Mobilfunkanbietern

iPhone erscheint am 20. April bei drei weiteren regionalen Mobilfunkanbietern

78
0


Wo kann man das iPhone außer AT&T, Verizon und Sprint bekommen? Viele Orte, solange Sie nicht auf T-Mobile sind.

Eine Vielzahl regionaler Mobilfunkanbieter gaben am Mittwoch bekannt, dass sie das iPhone in einem Schritt transportieren werden, der einige Branchenbeobachter überraschen könnte. Dazu gehören Waynesboro, Virginia, nTelos, Green Bay, Wisc.-basierte Cellcom und Anchorage, Alaskas Alaska Communications. Die Regionals werden das iPhone 4 und 4S mit einem Rabatt von 50 US-Dollar für die großen Mobilfunkanbieter anbieten und sich dem regionalen Mobilfunkanbieter C Spire im Süden der USA anschließen, der das iPhone seit Oktober letzten Jahres anbietet.

Das 16 GB 4S wird für 150 US-Dollar verkauft, das 32 GB für 250 US-Dollar und das 64 GB für 350 US-Dollar und das iPhone 4 für 50 US-Dollar. Bei allen drei Anbietern wird das Telefon am 20. April debütiert. Apple hat normalerweise eine strenge Kontrolle über die Preisgestaltung, daher ist die Rabattstrategie überraschend.

nTelos ist eine regionale Fluggesellschaft mit etwa 400.000 Abonnenten in ganz Virginia, West
Virginia und Teile von Maryland, North Carolina, Pennsylvania, Ohio und Kentucky. nTelos bietet einen unbegrenzten Smartphone-Plan mit Sprache, Text und Daten für 90 USD pro Monat und einen unbegrenzten Familienplan für zwei Leitungen für 10 USD mehr. Zusätzliche Zeilen kosten jeweils 30 US-Dollar.

Cellcom bietet Service für Abonnenten in Michigan und Wisconsin. Es bietet einen individuellen unbegrenzten Anrufplan für 70 US-Dollar pro Monat, wobei zusätzliche Leitungen für 50 US-Dollar pro Monat verfügbar sind. Der Mobilfunkanbieter bietet ein Paket mit unbegrenzten SMS- und Datenkontingenten von 75 MB, 300 MB, 2 GB und 5 GB für 15, 30, 40 und 65 US-Dollar an; für Familienpläne sind es entweder 2 GB oder 5 GB für 40 US-Dollar und 120 US-Dollar für bis zu vier Leitungen.

Schließlich, Alaska-Kommunikation ist der kleinste der drei Betreiber und bedient weniger als 100.000 Kunden in ganz Alaska. Der Nationwide Unlimited-Plan (ohne SMS) beinhaltet 2 GB Daten für 90 USD pro Monat: Für weitere 11 USD erhalten Sie 5 GB Daten und unbegrenzte SMS.

Die Fähigkeit des regionalen Anbieters, das iPhone jetzt um 50 US-Dollar billiger anzubieten, könnte auch auf eine bevorstehende Preissenkung bei den Majors hinweisen. Wenn dies geschieht, wäre ein solcher Schritt in der Geschichte von Apple beispiellos. Das Unternehmen aus Cupertino, Kalifornien, passt die Preise beim Debüt eines neuen Modells an, nicht bei Midstream.

Auf der anderen Seite ist der Mobilfunksektor extrem umkämpft und die Strategie von Apple, an Ihren Waffen festzuhalten, ist hier nicht so effektiv. Hersteller und Spediteure spielen immer mit dem Preis, um den Absatz aufrechtzuerhalten. Dies könnten die ersten Anzeichen für eine Veränderung bei Apple mit Cook an der Spitze sein: bereit, auf dem gleichen Terrain zu spielen, das seine Konkurrenten seit Jahren tun: der Preis.

Noch fehlen Pläne, wann oder ob das iPhone zu T-Mobile kommen wird: Der viertgrößte Carrier des Landes steht wieder einmal im Regen. Vieles davon ist die Schuld des Netzbetreibers selbst, da er die AWS-Bänder für seinen 3G/4G-Service verwendet, eine Einrichtung, die bei weltweiten Mobilfunkbereitstellungen ungewöhnlich ist. Das wird bald behoben sein.

Das Unternehmen hat angekündigt, dass T-Mobile USA im Rahmen der Einführung von LTE-Diensten im nächsten Jahr und der aus der gescheiterten Fusion mit AT&T gewonnenen Frequenzen damit beginnen wird, 3G-Spektrum den gemeinsamen Frequenzbändern von AT&T und anderen zuzuordnen. LTE würde dann das AWS-Spektrum nutzen. Dadurch kann der Mobilfunkanbieter das iPhone sowie viele andere beliebte Geräte vollständig unterstützen.

Bis dahin muss T-Mobile weiter warten, während Kunden kleinerer Carrier ihr Mittagessen einnehmen. Für Führungskräfte eines Unternehmens, das einen Schuss in den Hintern braucht, muss es verrückt werden.



Vorheriger ArtikelDie GPUs von Nvidia in der Cloud werden die Virtualisierungs- und Spieleindustrie aufmischen
Nächster ArtikelMicrosoft signalisiert, dass HTC möglicherweise neue Windows Phones auf den Markt bringt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein