Start Nachrichten IT-Arbeitsmarkt: Die beliebtesten Programmiersprachen und höchsten Gehälter

IT-Arbeitsmarkt: Die beliebtesten Programmiersprachen und höchsten Gehälter

24
0


Die Plattform für IT-Jobvermittlung Hired hat den Report „2022 State of Software Engineers“ veröffentlicht. Er zeigt die innerhalb des letzten Jahres beliebtesten Programmiersprachen und Fähigkeiten aus Arbeitgeber- sowie Entwicklersicht und in welchem Bereich die Spitzengehälter liegen.

Im Jahr 2021 waren der Studie zufolge Go-Kenntnisse am gefragtesten: Wenn Bewerberinnen und Bewerber diese aufwiesen, erhielten sie 1,8-mal so viele Einladungen zu einem Bewerbungsgespräch wie ihre Mitstreiter, gemessen am Durchschnitt des Hired Marketplace. Damit landet die ursprünglich von Google entwickelte Sprache, die seit Kurzem generische Programmierung erlaubt, bereits zum zweiten Mal in Folge auf dem ersten Platz, denn auch 2020 suchten Arbeitgeber vor allem nach Go-versierten Entwicklern. Auf den nachfolgenden Plätzen finden sich in diesem Jahr das Framework Ruby on Rails (1,78-mal so viele Einladungen) und die Programmiersprache Scala (1,73-mal so viele Einladungen).


2022 State of Software Engineers: Diese IT-Skills waren 2021 unter Arbeitgebern am beliebtesten.

2022 State of Software Engineers: Diese IT-Skills waren 2021 unter Arbeitgebern am beliebtesten.

2022 State of Software Engineers: Diese IT-Skills waren 2021 unter Arbeitgebern am beliebtesten.

(Bild: Hired)

Die Bewerberseite stimmt in den oberen Rängen nicht mit den gefragtesten Skills überein: Als beliebteste Sprache gaben die befragten Entwicklerinnen und Entwickler an erster Stelle Python an, darauf folgen JavaScript und Java. Die von Microsoft entwickelten Sprachen TypeScript und C# erreichen Platz 4 beziehungsweise Platz 5. Erst an sechster Stelle ist der Arbeitgeberliebling Go zu finden.

An ihren favorisierten Programmiersprachen wissen die Befragten vor allem hilfreiche und gut gepflegte Bibliotheken und Packages zu schätzen. Auch gaben sie an, sich in der jeweiligen Sprache gut auszukennen, was zu einem freudigen Programmier-Erlebnis führt.

Laut den Machern der Umfrage hat insbesondere der Anstieg an Cyberkriminalität seit Beginn der Pandemie zu einem neuen Bewusstsein um die IT-Security geführt. Das lassen sich Unternehmen einiges kosten und entlohnen Security-Expertinnen und -Experten mit den höchsten Gehältern im IT-Bereich: Im Jahr 2021 lag ihr Jahresgehalt durchschnittlich bei rund 166.000 US-Dollar. Zudem weisen Security-Experten den höchsten prozentualen Gehaltszuwachs von 2020 auf 2021 auf: Ihr Einkommen stieg im Schnitt um 7,6 Prozent.

Im Vorjahr belegten AR/VR-Experten mit etwa 171.000 US-Dollar den ersten Platz, die nun abgeschlagen auf dem sechsten Rang zu finden sind. Stattdessen erreichen neben den gefragten Security Engineers auf dem zweiten bis fünften Platz auch Search Engineers (160.400 USD), NLP (Natural Language Programming) Engineers (160.200 USD), Mobile Engineers (159.000 USD) und Machine Learning Engineers (158.300 USD) besonders hohe Gehälter.

Die Grundlage für den Bericht bilden 366.000 Interaktionen zwischen Arbeitgebern und -nehmern im Hired Marketplace sowie eine von Hired durchgeführte Umfrage unter mehr als 2000 Softwareentwicklerinnen und -entwicklern. Dabei ist zu beachten, dass sich die Daten auf englischsprachige Jobangebote und -gesuche beziehen, sowohl in verschiedenen Regionen der USA als auch in den Städten London (UK) und Toronto (Kanada). Weitere Ergebnisse finden Interessierte auf der Hired-Webseite. Gegen eine Abgabe von Kontaktdaten stellt das Unternehmen den Report zum Download bereit.


(mai)

Zur Startseite



Quelle

Vorheriger ArtikelWie Selenskyjs Team den PR-Krieg gegen Russland gewinnt
Nächster ArtikelSamsung Galaxy Tab A8 im Preisverfall: Amazon verkauft neues Android-Tablet zum Sparpreis

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein