Start Apple Kaspersky führt verbesserte Unternehmenssicherheit für Macs ein

Kaspersky führt verbesserte Unternehmenssicherheit für Macs ein

75
0


Apple-Sicherheit

Macs machen rund sechs Prozent des Marktes für Business-Endpoints aus, und Mac-spezifische Malware ist auf dem Vormarsch. In der sich schnell entwickelnden Welt von Malware und Sicherheit können es sich Mac-Benutzer nicht mehr leisten, selbstgefällig zu sein, wenn es um den Schutz ihrer Systeme geht.

Um diese Bedrohungen zu bekämpfen Kaspersky Lab aktualisiert seine Kaspersky Endpoint Security for Business Suite mit Endpoint Security 10 für Mac. Dies bietet eine Kombination aus tiefgreifendem Schutz, Effizienz und Verwaltbarkeit, die entwickelt wurde, um den Anforderungen des Schutzes unterschiedlicher IT-Umgebungen gerecht zu werden.

Es bietet eine breite Palette von Tools und Technologien, die einfach bereitzustellen und zu verwenden sind und Mac-Besitzern eine Vielzahl neuer Sicherheitsvorteile bieten. Zu den Funktionen gehört die Integration in das Kaspersky Security Network, das es Unternehmen ermöglicht, Cloud-fähige Sicherheitsinformationen zur schnellen Identifizierung von Malware und anderen verdächtigen Aktivitäten zu nutzen.

Ein Network Attack Blocker überwacht verdächtige Aktivitäten in Unternehmensnetzwerken und ermöglicht es IT-Spezialisten vorzudefinieren, wie ihre Systeme auf verdächtiges Verhalten reagieren. Diese Komponente kann Netzwerkangriffe wie Port-Scanning, Denial-of-Service-Angriffe, Pufferüberlauf-Angriffe und andere bösartige Remote-Aktionen gegen Programme und Dienste blockieren, die im Netzwerk arbeiten.

Um Web-Bedrohungen zu bekämpfen, bietet es Web-Schutz und Anti-Phishing-Technologie. Dies scannt den gesamten ein- und ausgehenden Datenverkehr, blockiert schädliche Skripte, ohne die Systemressourcen zu beeinträchtigen, und trägt dazu bei, dass Benutzer nicht Phishing-Sites zum Opfer fallen.

„Wir bei Kaspersky Lab glauben, dass jedes Unternehmen, unabhängig von seiner Größe und seinem Markt, über eine einzigartige und komplexe Infrastruktur verfügt, die einen umfassenden mehrschichtigen Cybersicherheitsschutz erfordert“, sagt Konstantin Voronkov, Head of Endpoint Product Management bei Kaspersky Lab. „Wir glauben, dass jede Komponente der Unternehmensinfrastruktur geschützt werden sollte, da Cyberkriminelle jede sich bietende Chance nutzen werden, um ein Unternehmensnetzwerk zu infiltrieren. Wir verbessern unsere Kaspersky Endpoint Security for Business-Produktlinie – bieten flexiblen mehrschichtigen Schutz für verschiedene Infrastrukturen und Plattformen gegen moderne Cyberbedrohungen — wird es Unternehmen leicht machen, sich selbst zu schützen, einschließlich der Unternehmen, die Mac-Plattformen verwenden. Wir glauben, dass dieser Ansatz es unseren Partnern ermöglicht, sich auf die Geschäftsentwicklung zu konzentrieren, ohne sich um die Cybersicherheit kümmern zu müssen.“

Sie finden mehr über Kaspersky Endpoint Security für Mac auf der Website des Unternehmens.

Bildnachweis: Kotka fotoaloja / Shutterstock



Vorheriger ArtikelDie Vorteile der Wahl von SaaS gegenüber ASP
Nächster ArtikelUnternehmen setzen sich selbst einem Risiko aus, indem sie veraltete Microsoft-Produkte verwenden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein