Start Microsoft KB4598299 und KB4598301 sind die neuesten problematischen Windows 10-Updates

KB4598299 und KB4598301 sind die neuesten problematischen Windows 10-Updates

6
0


Windows 10-Logo an einem Strand

Microsoft hat eingeräumt, dass zwei aktuelle Updates für Windows 10 Benutzern Probleme bereiten. Personen, die KB4598299 und KB4598301 installiert haben, melden BSoDs sowie App-Abstürze.

Die beiden Updates (veröffentlichte Windows 10-Versionen 1909, 2004 und 20H2) sollten Probleme in .NET Framework 3.5 und 4.8 beheben, haben aber – wie bei Windows-Updates immer häufiger – neue Probleme mit sich gebracht.

Siehe auch:

Zu den betroffenen Anwendungen gehört auch Visual Studio, das Entwicklern Kopfzerbrechen bereitet. Andere Probleme finden sich in Windows Presentation Foundation, die verschiedene Apps trifft.

In einem Schreiben in den Visual Studio-Foren als Reaktion auf Beschwerden von Benutzern gab Microsoft an, dass das Problem bald behoben werden würde. Das Unternehmen genannt:

Ein Fix für dieses Problem wurde intern implementiert und wird zur Veröffentlichung vorbereitet. Wir werden Sie aktualisieren, sobald es zum Download verfügbar ist.

Die einzige wirkliche Lösung besteht vorerst darin, KB4598299 oder KB4598301 über die Einstellungen-App in Windows 10 zu deinstallieren, obwohl auch potenzielle Problemumgehungen in der vorgeschlagen wurden Visual Studio-Foren.

Bildnachweis: tanuha2001 / Shutterstock



Vorheriger ArtikelApple hat möglicherweise ein komplett portloses iPhone geplant
Nächster ArtikelPandemie und SolarWinds weisen auf Schwachstellen in der Cybersicherheit hin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein