Start Technik heute Android Kein Warten mehr auf Mobilfunkanbieter – Microsoft wird Windows 10 Mobile-Updates veröffentlichen

Kein Warten mehr auf Mobilfunkanbieter – Microsoft wird Windows 10 Mobile-Updates veröffentlichen

62
0


Lumia-Symbol

Eine der Frustrationen, mit denen Windows Phone-Benutzer – ähnlich wie Android-Fans – konfrontiert sind, besteht darin, dass es bei der Ankündigung eines Betriebssystem-Updates schwierig sein kann, herauszufinden, wann oder ob ein bestimmtes Mobilteil es erhält. Es kann eine Ewigkeit dauern, bis Mobilfunkanbieter Updates für ihre Kunden freigeben.

Mit Windows 10 Mobile macht Microsoft die Dinge viel einfacher, indem es die Aufgabe übernimmt, Updates zu veröffentlichen. Dies bedeutet, dass Benutzer nicht mehr warten müssen, bis ihr Mobilfunkanbieter sie erreicht. Dies wird nicht nur dazu beitragen, dass möglichst viele Menschen die neueste Version des Betriebssystems verwenden, sondern auch, um ein ernstes Problem auszumerzen: die Fragmentierung.

Im Gespräch mit ZDNet sagt Microsoft, dass Windows-Updates proaktiv auf alle unterstützten Geräte, einschließlich Telefone, übertragen werden. Tatsächlich sind das nicht gerade neue Neuigkeiten, aber Microsoft hat jetzt etwas geklärt, was nicht ganz klar war. Anfang des Monats bei Ignite, die Unternehmen erklärt dass sein „kontinuierlicher Update-Prozess für alle Windows 10-Geräte, einschließlich Telefone“ gilt. Es nutzte auch die Gelegenheit, um bei Google ein wenig über die Fragmentierung zu stöbern, die Android befällt:

Dieses Maß an Engagement und Support unterscheidet sich stark von Android, beispielsweise, wo Google sich weigert, die Verantwortung für die Aktualisierung der Geräte seiner Kunden zu übernehmen.

Aber genau wie beim Upgrade-Prozess und der Preisgestaltung für das kommende Betriebssystem war nicht alles über Windows 10 kristallklar, da sich Details hier und da eher als auf einmal herausschleichen. Jetzt wissen wir, dass die Aktualisierung von Windows 10 Mobile genauso funktioniert wie die Desktop-Version von Windows 10 – Microsoft hat die Kontrolle über die Updates, niemand sonst. Wie Ed Bott erklärt:

[The] Diese Aussage gilt für alle Windows 10 Mobile-Geräte, private und geschäftliche, und dass der neue mobile Updateprozess mit dem Updateprozess für Windows 10 auf PCs konsistent ist.



Vorheriger ArtikelGoogle Safety Center kommt in Europa an – oder Safety Center… Google hat sich noch nicht entschieden
Nächster ArtikelMicrosoft ist cooler als Apple

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein