Start Nachrichten Kinder in der Pandemie: Gibt es die Generation Corona?

Kinder in der Pandemie: Gibt es die Generation Corona?

4
0


Auf manch Dahingesagtes reagiere er „mit Blutdruckspitzen“, sagt Paul Plener, Leiter der Kinder- und Jugendpsychiatrie am AKH in Wien. Etwa auf einen mit Fortdauer der Pandemie geprägten Begriff, der den Jüngsten und Jungen pauschal psychische und soziale Schädigungen infolge der seuchenbedingten Erschwernisse zuschreibt: Generation Corona.



Quelle

Vorheriger ArtikelApple konnte Umsatz in Südkorea im Jahr 2021 um 24 Prozent steigern › Macerkopf
Nächster ArtikelNeue Technologie erst fürs iPhone 15: Apples Pläne haben sich geändert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein