Start Empfohlen Laden Sie jetzt die Deepin 20.2.4 Linux-Distribution herunter

Laden Sie jetzt die Deepin 20.2.4 Linux-Distribution herunter

23
0


Linux gehört keinem bestimmten Land an – der Open-Source-Kernel kann von Menschen auf der ganzen Welt genossen werden. Dazu gehört auch China, ein großer Verbündeter der Vereinigten Staaten. Wir sind von China abhängig, um viele unserer Waren herzustellen, aber auch Entwickler in diesem Land tragen zu Open-Source-Projekten bei.

Deepin ist ein Linux-basiertes Betriebssystem aus China, das sowohl schön als auch elegant ist. Für manche könnte es eine schöne Alternative zu Windows 11 sein. deepin ist ein wundersames chinesisches Geschenk an die Open-Source-Community. Heute veröffentlichen die wunderbaren deepin-Entwickler Version 20.2.4 der Linux-Distribution. Basierend auf Debian verwendet es den Linux-Kernel 5.13.13 und verfügt über eine neue globale Suchfunktion.

LESEN SIE AUCH: Logitech MX Keys Mini ist eine kompakte kabellose Tastatur für Windows, Mac und Linux

Die deepin-Entwickler Teilen, „In Deepin 20.2.4 wird eine globale Suche hinzugefügt, um die gewünschten Informationen schnell zu finden; die dualen (LTS + stabilen) Kernel haben kleinere Updates; DDE und einige Anwendungen wurden korrigiert und optimiert, um die allgemeine Benutzererfahrung zu verbessern. Die globale Das Suchsymbol befindet sich im Dock. Klicken Sie darauf, um die Suchoberfläche aufzurufen, geben Sie Schlüsselwörter ein, um die gewünschten Anwendungen, Dateien usw. zu finden, wodurch Ihre Suche schneller und einfacher wird.“

Die Entwickler teilen unten ein sehr umfangreiches Changelog.

DDE

  • Behoben: Beim Aufwachen eines Laptops blinkte der Desktop und dann wurde die Sperrbildschirmoberfläche angezeigt.
  • Behoben: Die Anmeldeschnittstelle auf dem HDMI-Bildschirm wurde in einer Dual-Display-Umgebung falsch angezeigt.
  • Behoben: Beim Anmelden mit Fingerabdruck+PIN+Passwort wurde das Statussymbol nicht aktualisiert, um die Authentifizierungsergebnisse anzuzeigen.
  • Behoben: Nach drei Minuten Wartezeit auf der Anmeldeoberfläche aufgrund falscher Passwörter hieß es, Sie sollten weitere zwei Minuten warten.
  • Behoben: Beim Aufrufen der Login-Schnittstelle nach dem Neustart war der Ziffernblock gesperrt.
  • Behoben: Nach dem Neustart oder Abmelden des Systems beim ersten Klicken auf das Energiesymbol in der unteren rechten Ecke gelangte der Computer direkt in die Sperrbildschirmoberfläche.
  • Behoben: Wenn „Auto Login“ für ein Konto aktiviert war, wurde dieses Konto nicht auf der Sperrbildschirmoberfläche angezeigt.
  • Behoben: Nachdem der Bildschirm automatisch gesperrt wurde, wurde der Netzschalter gedrückt, um den Computer neu zu starten und das richtige Passwort eingegeben, aber das System kann nicht eingegeben werden.
  • Behoben: Bei allgemeinen Konten und Domänenkonten waren die Zeitformate auf den Anmeldeschnittstellen inkonsistent.
  • Behoben: Das Dock wurde falsch angezeigt, nachdem das Dock mit App-Symbolen gefüllt und seine Höhe erhöht wurde.
  • Behoben: Die im Dock und im Kontrollzentrum angezeigte Lautstärke war inkonsistent.
  • Behoben: Bei einem Konflikt mit der IP-Adresse des drahtlosen Netzwerks wurde das Symbol für kabelgebundene Netzwerke im Dock angezeigt.
  • Behoben: Der Status des Docks war falsch, wenn sein Status in „Keep Hidden (Smart Hide)“ geändert wurde.
  • Behoben: Das Netzwerksymbol im Dock verschwand, wenn der kabelgebundene Netzwerkadapter aufgrund eines IP-Konflikts deaktiviert wurde.
  • Behoben: Beim Einstellen des Docks auf links oder rechts und Umschalten der Hauptbildschirme im erweiterten Modus wurde das Dock nicht auf dem Hauptbildschirm als Einstellungen angezeigt.
  • Behoben: Nach dem Herstellen einer Verbindung zu einer kabelgebundenen Verbindung mit IP-Konflikt und dann zu einem kabelgebundenen Netzwerk ohne IP-Konflikt wurde der Status des Netzwerksymbols im Dock nicht aktualisiert.
  • Behoben: Das Dock wurde beim Ändern der Auflösungen in einer Dual-Display-Umgebung abnormal angezeigt.
  • Behoben: Die Lautstärkeleiste im Dock war auch dann noch verfügbar, wenn kein Audioausgabegerät vorhanden war.
  • Behoben: Das Dock wurde falsch angezeigt, wenn der Bildschirm um 90 Grad und 270 Grad gedreht wurde.
  • Behoben: Der Hintergrund des Vollbild-Launchers war anormal, wenn die Hintergrundbild-Diashow aktiviert war.
  • Behoben: Einige Anwendungssymbole im Mini-Launcher waren verschwommen.
  • Behoben: Fehler beim Deinstallieren von „Musik“ im Mini-Launcher.
  • Behoben: Im erweiterten Modus von Doppelbildschirmen folgte der Hintergrund des Vollbild-Launchers auf dem verbleibenden Bildschirm nicht dem Desktop-Hintergrund, wenn der Hauptbildschirm oder der sekundäre Bildschirm getrennt wurde.
  • Behoben: Der Desktop wurde falsch angezeigt, wenn der Monitor mehrmals in 0,5 Sekunden gedreht wurde.
  • Behoben: Bei einigen Apps gab es nach dem Öffnen zwei gleiche Symbole im Tray-Bereich.

Kontrollzentrum

  • Behoben: Anzeigefehler trat auf, wenn das Cursorthema zufällig gewechselt wurde.
  • Behoben: Wenn Sie beim Bearbeiten des vollständigen Namens ein Leerzeichen eingeben, verlassen und erneut bearbeiten, erscheinen zwei vertikale Balken im Feld.
  • Behoben: Nach einem erfolgreichen Update wurde „Fehler beim Update“ angezeigt.
  • Behoben: UI-Probleme.
  • Behoben: Nach dem Umschalten zwischen zwei Ausgabegeräten (HDMI und Lautsprecher) im Dock folgte das Tonausgabegerät im Control Center den Änderungen nicht.
  • Behoben: Wenn die Bearbeitung des System-Proxy abgebrochen wurde, kann beim erneuten Bearbeiten die Schaltfläche Speichern und Abbrechen nicht angeklickt werden.
  • Behoben: Wenn die Anzeigeskalierung auf 1,25 eingestellt war und ein beliebiges Zeichen in das Suchfeld für die Systemsprache eingegeben wurde, gab es eine gepunktete Linie auf der Abbrechen-Schaltfläche.
  • Behoben: Auf der System-Proxy-Seite können keine Zeichen eingegeben werden.
  • Behoben: Es wurden keine Benachrichtigungen angezeigt, wenn der Auto-System-Proxy nach System-Updates gespeichert wurde.
  • Behoben: Wenn zwei kabelgebundene Netzwerkadapter vorhanden waren, wurde die kabelgebundene Netzwerkverbindung deaktiviert, nach dem Neustart des Systems wurde das kabelgebundene Netzwerk automatisch aktiviert.

Dateimanager

  • Hinzugefügt: Brennen von Discs im UDF-Format.
  • Behoben: UI-Probleme.
  • Behoben: Der Desktop-Absturz kann auftreten, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datei auf dem Desktop klicken und auf das Farb-Tag klicken.
  • Behoben: Das Dialogfeld zur Dateiauswahl konnte manchmal nicht geöffnet werden.
  • Behoben: Das Fenster blieb hängen und kann nicht gezogen werden, wenn mehrere Dateien von Fenster A per Drag & Drop in den Papierkorb in der Seitenleiste von Fenster B gezogen wurden.
  • Behoben: Das Scrollen blieb hängen, wenn die Verbindung zum Netzwerk nach dem Mounten von smb getrennt wurde.
  • Behoben: das Hover-Problem des Inhaltsbereichs im dunklen Thema.
  • Behoben: der falsche Stil in der Listenansicht.
  • Behoben: beim Ausschneiden von Dateien aus dem lokalen Verzeichnis eine CD-ROM eingelegt; beim Laden des CD-ROM-Verzeichnisses Strg+V gedrückt, keine Dateien wurden eingefügt.
  • Behoben: Die Löschoption war im Rechtsklickmenü von Dateien in schreibgeschützten USB-Sticks nicht ausgegraut.
  • Behoben: Wenn ein Ordner mit Großbuchstaben im Namen freigegeben wird, kann die Freigabe im Eigenschaftenfenster nicht abgebrochen werden.
  • Behoben: Beim Kopieren großer Dateien auf USB-Sticks verschwand der Fortschrittsbalken vor Abschluss des Kopiervorgangs.
  • Behoben: die falsche Aufforderung zur Passwortüberprüfung beim Löschen des Dateitresors.
  • Behoben: Dateiverarbeitungsprobleme in einer Umgebung mit mehreren Displays.
  • Behoben: Beim Ziehen einer großen Anzahl von Dateien im Dateimanager oder auf dem Desktop blieb das Ziehen hängen.
  • Behoben: Beim Ziehen einer großen Anzahl von Dateien auf den Desktop wurden die Dateien auf dem Desktop deselektiert.
  • Behoben: Die Verknüpfungen von Standardbeispieldateien können nicht gelöscht werden, indem sie in den Papierkorb in der Fensterseitenleiste gezogen werden.
  • Behoben: Nach dem Öffnen mehrerer Fenster für den Dateitresor wurden alle Dateien in einem Fenster gelöscht, die gelöschten Dateien wurden weiterhin in anderen Fenstern angezeigt.
  • Behoben: Die Aufforderung zum Duplizieren des Dateinamens wurde nicht angezeigt, wenn eine Datei in ein Verzeichnis mit derselben Datei darin gezogen wurde.
  • Behoben: Die zuletzt verwendeten Dateidatensätze können nicht aus dem Verzeichnis „Recent“ entfernt werden.

Appstore

  • Hinzugefügt: Download-Fehlergründe werden angezeigt.
  • Hinzugefügt: Sie können Kommentare schreiben und Kommentare liken.
  • Hinzugefügt: Wenn im App Store Interaktionen während des Herunterladens und Installierens der App erforderlich waren, wurden die interaktiven Seiten angezeigt.
  • Optimiert: die Logik des Herunterladens von Anwendungen im App Store, um Download-Fehler aufgrund veralteter Quellen zu vermeiden.
  • Optimiert: mehrere UI-Effekte.
  • Optimiert: Die installierten Anwendungen konnten auf der Seite der Must-Have-Apps nicht ausgewählt werden.
  • Behoben: Bei Verbindung mit dem Netzwerk über VPN war die Netzwerkadresse leer und der App Store stürzte ab.
  • Behoben: Es blieb beim ersten Herunterladen einiger Android-Apps nach der Systeminstallation hängen.
  • Behoben: Im App Store installierte Treiber wurden erst nach dem Öffnen der Seite „Verwalten“ angezeigt.
  • Behoben: Die Anzahl der Bilder auf den Detailseiten war in einigen Fällen falsch.
  • Behoben: Einige Schaltflächen wurden auf der Seite „Meine Kommentare“ falsch angezeigt.
  • Behoben: Der App-Status wurde auf der Seite „Verwalten“ falsch angezeigt, wenn die Aktualisierungen angehalten wurden.
  • Behoben: Wenn Sie eine App nicht herunterladen und erneut versuchen konnten, wurde der Download-Fortschritt 100% angezeigt.
  • Behoben: Wenn der App Store von anderen Fenstern verdeckt war, klicken Sie darauf, er war immer noch bedeckt.
  • Behoben: Die Desktop-Datei wurde bei App-Updates fälschlicherweise erstellt.

Terminal

  • Behoben: Wenn das Einstellungsfenster geöffnet war, wurde PageDown auf der Tastatur gedrückt, es wurde nicht zur Option „Shell“ unten gesprungen.
  • Behoben: Beim Klicken auf das Port-Feld im Fenster „Server hinzufügen“ funktionierte der Cursor nicht richtig.

E-Mail

  • Behoben: Sonderzeichen (wie ‚-‚) können nicht in das Feld des Postausgangsservers eingegeben werden.

Browser

  • Hinzugefügt: benutzerdefinierte Registerkarten.
  • Hinzugefügt: Unterstützung für dunkle Themen.
  • Behoben: UI-Probleme in der Adressleiste.

Druckmanager

  • Hinzugefügt: Unterstützung für die Umbenennung von Druckern.
  • Hinzugefügt: die Ladeaufforderung bei der manuellen Installation der Treiber.
  • Hinzugefügt: die offizielle Adresse zum Herunterladen von Treibern.
  • Optimiert: die Regeln von Eingabefeldern bei der Suche nach lokalen Treibern.
  • Behoben: Wenn die Fernverwaltung erlaubt war, waren freigegebene Drucker, die auf Geräten in anderen Netzwerksegmenten gegründet wurden, in smb-Protokollen.
  • Behoben: UI-Probleme beim Auswählen eines Auftrags in der Druckwarteschlange.

Zeichnen

  • Hinzugefügt: neue Bleistiftstile (Aquarellstift).
  • Optimiert: die Bleistifteigenschaften.
  • Optimiert: das Zusammenspiel von Bleistiftzeichnung und Elementbearbeitung.
  • Optimiert: die Kompatibilität alter ddf-Dateien.

Grafiktreiber-Manager

  • Die NVIDIA-Grafiktreiber wurden optimiert und aktualisiert.

Kamera

  • Hinzugefügt: Spiegelmodus.
  • Optimiert: das Tasten-Layout und das Aufnahmebild-Layout.
  • Optimiert: die Interaktionen.
  • Optimiert: die zeitliche Begrenzung von Videoaufnahmen.

Archivmanager

  • Behoben: Der Name des durch Rechtsklick-Komprimierung erstellten Archivs enthielt die Erweiterung der Originaldatei.
  • Behoben: In der Eingabeaufforderung für doppelte Dateinamen war „Auf alle anwenden“ ungültig.

Handbuch

  • Behoben: Die Option „Hilfe“ wurde im Hauptmenü nicht angezeigt, wenn die Anwendung zum ersten Mal nach dem Wechseln der Sprache und dem Abmelden gestartet wurde.
  • Behoben: Das Handbuch kann nicht durch Drücken von F1 auf der Control Center-Oberfläche gestartet werden.

Paket-Installationsprogramm

  • Hinzugefügt: Identifiziert automatisch die Reihenfolge der Abhängigkeitspakete bei der Batch-Installation.
  • Hinzugefügt: die Abhängigkeitsaufforderungen für die Einzelpaketinstallation und die Stapelinstallation.

Schriftarten-Manager

  • Behoben: UI-Probleme ausgewählter Schriftarten.
  • Behoben: Die Farbe folgte nicht der Akzentfarbe, wenn auf die Favoriten- und Unfavoriten-Optionen geklickt wurde.
  • Behoben: Der Fokus kann nach dem Umschalten in das Suchfeld nicht durch Drücken der Tabulatortaste zu einem anderen Teil gesprungen werden.

Texteditor

  • Behoben: Beim Öffnen mehrerer Tabs wurde die App unerwartet beendet, wenn auf die Schaltfläche zum Schließen eines Tabs geklickt wurde.
  • Behoben: Wenn vor und nach dem Cursor keine Zeichen waren, führte das Drücken der Rücktaste/Entf-Taste immer noch zu den Inhaltsänderungen.
  • Behoben: langsame Reaktion beim Einfügen von großem Text.
  • Behoben: Die App blieb hängen, wenn in großen Textdateien auf „Alle markieren“ geklickt wurde.
  • Behoben: Schlechte Leistung beim Wechsel zwischen „Drucken als PDF“ und „Als Bild speichern“ in den Druckeinstellungen für große Textdateien.

Systemmonitor

  • Behoben: Das Drücken der Eingabetaste war ungültig, wenn der Fokus durch Drücken der Tab-Taste auf „Details“ der CPU gesprungen wurde.

Möchten Sie tiefer in 20.2.4 herunterladen? Sie können sich eine ISO holen Hier. Wenn Sie die Linux-Distribution ausprobieren, teilen Sie mir dies bitte in den Kommentaren mit, wenn Sie damit einverstanden sind, dass es sich um eines der schönsten Betriebssysteme handelt, die Sie je erlebt haben. Es kann sogar schöner sein als Apple macOS!

Bildnachweis: Tanakon_Pu / Shutterstock



Vorheriger ArtikelHalo lässt die Köpfe von Windows 8, Windows Phone 8 und Surface klingeln
Nächster ArtikelEndlich hat Windows Live Messenger eine Weboberfläche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein