Start Nachrichten Linux: Tastaturbelegung invididuell konfigurieren mit xkb

Linux: Tastaturbelegung invididuell konfigurieren mit xkb

14
0


Inhaltsverzeichnis

Leistung passt, Display schick, SSD geräumig – endlich das perfekte Notebook gefunden! Doch bei genauem Hinsehen offenbart sich ein folgenschweres Manko: Der Hersteller entschied sich für eine Sonderform des Tastenarrangements. Strg-, Alt- und Supertaste liegen ganz woanders, als die Finger es gewohnt sind. Statt sich dem Gerät anzupassen und das Muskelgedächtnis umzutrainieren, können Sie unter Linux mithilfe von xkb die Sondertasten (Umschalt- und Feststelltaste, Strg, Super, Menü, Alt, AltGr) neu zuweisen oder deaktivieren.

Mehr zu: Softwaretipps für Linux

Wer sich einmal mit der Tastatur auseinandersetzt, dem wachsen weitere Begehrlichkeiten. Laptopjockeys etwa springen häufig von einer zur nächsten Aufgabe – und wollen ebenso schnell zwischen deutschem und englischem Layout wechseln: Als Blindtipper erreichen Sie im ISO-UK-Layout beim Schreiben von Code bequem Klammern und Sonderzeichen, während für Mails und Dokumentation die Umlaute und das ß der deutschen Tastenbelegung in den Vordergrund rücken.

Zusätzliche Feinabstimmungen können das Tasten-Interface so umbiegen, dass es den eigenen Gewohnheiten entgegenkommt: Legen Sie beispielsweise Pfeilsymbole oder andere Sonderzeichen auf Ihre bevorzugten Tasten, um sie schnell mit Umschalt+AltGr aufzurufen.


  • Zugriff auf alle Inhalte von heise+
  • exklusive Tests, Ratgeber & Hintergründe: unabhängig, kritisch fundiert
  • c’t, iX, MIT Technology Review, Mac & i, Make, c’t Fotografie direkt im Browser lesen
  • einmal anmelden – auf allen Geräten lesen – monatlich kündbar
  • erster Monat gratis, danach monatlich ab 9,95 €
  • Wöchentlicher Newsletter mit persönlichen Leseempfehlungen des Chefredakteurs


GRATIS-Monat beginnen


Jetzt GRATIS-Monat beginnen

heise+ bereits abonniert?


Anmelden und lesen


Jetzt anmelden und Artikel sofort lesen

Mehr Informationen zu heise+

comments_outline_white

Beitrag kommentieren

Zur Startseite



Quelle

Vorheriger ArtikelMeine Reise mit „Elden Ring“: Wieder ein kleiner Bub
Nächster ArtikelNato-Manöver: Vier Tote bei Absturz eines US-Militärflugzeugs in Norwegen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein