Start Nachrichten Mehr als 40 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Marokkos Küste

Mehr als 40 Tote bei Untergang von Flüchtlingsboot vor Marokkos Küste

19
0


Madrid/Rabat – Beim Untergang eines Flüchtlingsbootes vor der Küste Marokkos sind mehr als 40 Menschen ums Leben gekommen. Unter den 43 Toten seien drei Babys und 14 Frauen, erklärte die spanische Organisation Caminando Fronteras, die die Fluchtroute zwischen Marokko und den Kanarischen Inseln überwacht, am Montag. Die meisten Opfer stammten demnach aus südafrikanischen Ländern und wollten über den Atlantik die Kanaren erreichen.



Quelle

Vorheriger Artikel„Im Zentrum“ zur Corona-Impfpflicht: Vom Impfen überzeugen geht anders
Nächster ArtikelSamsung kündigt Exynos 2200 für Galaxy S22-Reihe an

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein