Start Cloud Mehr als 88 Prozent der Unternehmen nutzen jetzt die Cloud

Mehr als 88 Prozent der Unternehmen nutzen jetzt die Cloud

3
0


Cloud-Taste

Ein neuer Bericht stellt fest, dass mehr als 88 Prozent der Unternehmen Cloud-Infrastruktur in der einen oder anderen Form nutzen und 45 Prozent erwarten, in den nächsten zwölf Monaten drei Viertel oder mehr ihrer Anwendungen in die Cloud zu verlagern.

Die Studie von O’Reilly befragten 1.283 Softwareingenieure, technische Leiter und Entscheidungsträger aus der ganzen Welt und fanden heraus, dass 21 Prozent der Unternehmen alle ihre Anwendungen in einem Cloud-Kontext hosten.

Es stellt sich auch heraus, dass 49 Prozent der Unternehmen Anwendungen in traditionellen lokalen Systemen ausführen, 39 Prozent eine Kombination aus Public- und Private-Cloud-Bereitstellungen in einer Hybrid-Cloud-Alternative verwenden und 54 Prozent mehrere Cloud-Dienste verwenden.

Public Cloud dominiert als beliebteste Bereitstellungsoption mit einem Nutzungsanteil von mehr als 61 Prozent, wobei AWS (67 Prozent), Azure (48 Prozent) und Google Cloud Platform (32 Prozent) die am häufigsten verwendeten Optionen sind. Obwohl Azure- und GCP-Kunden ebenfalls von AWS berichten, ist das Gegenteil nicht unbedingt der Fall.

„Wir sehen eine weit verbreitete Akzeptanz der Cloud-Infrastruktur im gesamten Unternehmen, was darauf hindeutet, dass die meisten Unternehmen Cloud jetzt mit ‚Was kommt als nächstes‘ für ihre Infrastrukturentscheidungen gleichsetzen und AWS als Spitzenreiter bei der Einführung der Public Cloud gilt“, sagt Mary Treseler, Vice President of Content Strategy bei O’Reilly. „Für diejenigen, die sich noch auf dem Weg zur Cloud-basierten Infrastrukturmigration befinden, ist es für eine erfolgreiche Implementierung unglaublich wichtig sicherzustellen, dass die Mitarbeiter mit kritischen Fähigkeiten wie Cloud-Sicherheit und -Monitoring vertraut sind. Unternehmen mit soliden Fundamenten haben das Potenzial, dies zu nutzen.“ Infrastruktur für eine bessere Softwareentwicklung und KI-basierte Dienste, die ihnen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen.“

Unter anderem wird die Sicherheit als wichtigster wichtiger Kompetenzbereich für die Migration oder Implementierung einer Cloud-basierten Infrastruktur (65 Prozent) genannt, gefolgt von Monitoring (58 Prozent) und Kubernetes (56 Prozent).

Auch die KI-Nutzung nimmt zu. 37 Prozent der Unternehmen haben die Produktion für KI-Dienste entwickelt und 47 Prozent werden voraussichtlich in den nächsten drei Jahren KI-basierte Dienste bereitstellen.

Lesen Sie mehr im Kompletter Bericht die von der O’Reilly-Site verfügbar ist.

Bildnachweis: rozelt / Depositphotos.com



Vorheriger ArtikelOpen-Source-Champion Microsoft bringt Procmon auf Linux
Nächster ArtikelMänner erhalten viel höhere Kreditlimits für die Apple Card als ihre Frauen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein