Start Empfohlen Microsoft bestätigt, dass der neue Chromium Edge-Browser zu Linux kommt

Microsoft bestätigt, dass der neue Chromium Edge-Browser zu Linux kommt

4
0


Neues Microsoft Edge-Logo 2019

Der neue Microsoft Edge-Webbrowser, an dem Microsoft derzeit arbeitet, wird auch zu Linux kommen.

Als Microsoft die erste Entwicklungsversion des kommenden Chromium-basierten Microsoft Edge-Browsers vorstellte, war dieser nur für das Windows 10-Betriebssystem des Unternehmens verfügbar. Bald darauf tauchten Versionen für frühere Versionen von Windows und macOS auf.

Microsoft hat weder bestätigt noch dementiert, dass der neue Browser auch für Linux-Distributionen zur Verfügung gestellt wird. Ein Indikator dafür, dass Linux-Unterstützung in Arbeit war, war, dass Linux auf der Seite mit experimentellen Flags aufgeführt war, die Benutzer mit öffnen konnten edge://flaggen.

Microsoft entfernte diese Spuren schließlich aus den Builds und es blieb unklar, ob Linux-Versionen von Microsoft Edge offiziell verfügbar sein würden.

Das Unternehmen hat gestern auf seiner Ignite 2019-Konferenz endlich bestätigt, dass der neue Microsoft Edge doch für Linux verfügbar sein wird.

Der neue Edge ist laut Microsoft „vollständig plattformübergreifend“, was das Unternehmen bestätigte, als es Linux als eines der unterstützten Betriebssysteme für den neuen Microsoft Edge-Browser aufführte.

Der Chromium-basierte Browser unterstützt alle unterstützten Windows-Plattformen – Server und Client inklusive – sowie macOS, Android, iOS und Linux.

Die erste stabile Version von Microsoft Edge wird einen Tag nach dem Ende des Supports für das Betriebssystem Windows 7 des Unternehmens veröffentlicht. Unternehmenskunden und Unternehmen können den Supportzeitraum um bis zu drei Jahre verlängern, aber der neue Edge lässt sich auch auf Heimversionen von Windows 7 problemlos installieren, selbst wenn diese nicht mehr unterstützt werden.

Windows Central Senior Editor Zac Bowden, der an der Ignite 2019-Konferenz teilnahm, hat auf Twitter ein Foto des Präsentationsblatts gepostet.

Microsoft bestätigte zwar, dass der Chromium-basierte Microsoft Edge-Webbrowser zu Linux kommen wird, lieferte jedoch keine zusätzlichen Informationen. Es ist unklar, welche Distributionen Microsoft offiziell unterstützen will oder ob sie in einem bestimmten Format, zB snap, zur Verfügung gestellt werden.

Unklar ist auch, wann die erste Linux-Version des Chromium-basierten Microsoft Edge veröffentlicht wird.

Microsoft plant, die erste stabile Version des neuen Microsoft Edge-Webbrowsers am 15. Januar 2020 für Windows und macOS zu veröffentlichen.

Freust du dich darauf, dass Microsoft Edge zu Linux kommt?



Vorheriger ArtikelBestätigt: Fortnite für Android wird die Sicherheit der Spieler gefährden, indem es Google Play umgeht
Nächster ArtikelCloud-Identitätslösung ermöglicht Entwicklern die Bereitstellung von passwortlosen Anmeldungen und MFA

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein