Start Microsoft Microsoft bietet das kumulative Update KB5003690 für alle unterstützten Windows 10-Versionen an

Microsoft bietet das kumulative Update KB5003690 für alle unterstützten Windows 10-Versionen an

4
0


Windows 10-Logo an einem Strand

Die Aufmerksamkeit, die Windows derzeit umgibt, konzentriert sich sehr stark auf das, was Microsoft im Laufe dieser Woche über Windows 11 zu sagen haben wird. Aber in der Zwischenzeit gibt es immer noch Millionen von Benutzern, die Windows 10 verwenden und mit seinen verschiedenen Problemen kämpfen.

Nachdem Microsoft es nun mit Windows Insidern auf den Kanälen Beta oder Release Preview getestet hat, gibt Microsoft dem Update KB5003690 eine breitere Version. Das kumulative Update ist jetzt für die Windows 10-Versionen 20040, 20H2 und 21H1 verfügbar, das verschiedene Probleme behebt, darunter schlechte Spieleleistung, verschwommener Text und mehr.

Siehe auch:

Dies ist Teil eines gestaffelten Rollouts für das Update. Es bleibt ein optionales Update in seiner aktuellen Vorschauform und soll nächsten Monat in die Patch Tuesday-Versionen aufgenommen werden. Da es sich um ein optionales Update handelt, wird es nur Benutzern angeboten, die danach suchen. Dies bedeutet, dass Sie manuell in Windows Update nach Updates suchen und sich dann für die Installation des „Optionalen Qualitätsupdates“ entscheiden. Es steht auch zum Download im Microsoft Update-Katalog.

Das Update KB5003690 enthält keine Sicherheitskorrekturen, aber es wird immer noch etwas sein, das viele Leute installieren möchten, weil es viele Probleme behebt.

Microsoft teilt die folgenden Highlights:

  • Aktualisiert ein Problem bei einer kleinen Untergruppe von Benutzern, die nach der Installation eine niedrigere als erwartete Leistung in Spielen haben KB5000842 oder später.
  • Aktualisiert ein Problem, das dazu führt, dass der japanische Eingabemethoden-Editor (IME) während der Eingabe plötzlich nicht mehr funktioniert.
  • Aktualisiert ein Problem, bei dem die Anmeldung mit einer PIN fehlschlägt. Die Fehlermeldung lautet „Ein Fehler ist aufgetreten und Ihre PIN ist nicht verfügbar. Klicken Sie hier, um Ihre PIN erneut einzurichten.“
  • Aktualisiert ein Problem, das Sie in bestimmten Fällen aus der exklusiven Virtual Reality (VR)-App und zurück zu Windows Mixed Reality Home führt, wenn Sie die Windows-Taste auf dem Controller drücken.
  • Aktualisiert ein Problem, das bei einigen Bildschirmauflösungen zu verschwommenem Text auf der Schaltfläche für Nachrichten und Interessen in der Windows-Taskleiste führt.
  • Aktualisiert ein Problem mit Suchfeldgrafiken in der Windows-Taskleiste, das auftritt, wenn Sie mit der rechten Maustaste auf die Taskleiste klicken und Nachrichten und Interessen deaktivieren. Dieses Grafikproblem ist besonders im Dunkelmodus sichtbar.
  • Aktualisiert ein Problem, das Sie möglicherweise daran hindert, sich nach dem Start mit Ihrem Fingerabdruck anzumelden oder Ihr Gerät aus dem Energiesparmodus aufzuwecken.
  • Aktualisiert ein Problem, das in bestimmten Apps ein hohes Rauschen oder Quietschen verursachen kann, wenn Sie 5.1 Dolby Digital-Audio mit bestimmten Audiogeräten und Windows-Einstellungen wiedergeben.

Alle Details zu KB5003690 finden Sie Hier.

Bildnachweis: tanuha2001 / Shutterstock



Vorheriger ArtikelWindows 11 nimmt wichtige Änderungen an der Funktionsweise von Systemupdates vor
Nächster ArtikelDie ThreatX-Plattform bietet Unternehmen einen klaren Überblick über ihre API-Angriffsoberfläche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein