Start Technik heute Android Microsoft bringt Bing Rewards aufs Handy – ohne eigenes Windows Phone

Microsoft bringt Bing Rewards aufs Handy – ohne eigenes Windows Phone

65
0


Google ist der unangefochtene König der Suche, aber nicht der einzige Spieler in der Stadt. Microsofts Bing ist eine entfernte zweite, aber einige Leute bevorzugen es. Während ich das Suchangebot von Google bevorzuge, mag ich Bing für eine Sache – Belohnungen.

Ja, Bing Rewards ist verdammt cool, da es den Benutzern Vorteile für die einfache Nutzung des Dienstes bietet. Dies ist eine Win-Win-Beziehung, da Benutzer Punkte für die Suche sammeln und Microsoft Suchaktivitäten gewinnt. Benutzer können dann Punkte für Dinge wie Verlosungen und Geschenkkarten einlösen. Leider war die Erfahrung jedoch nicht für Mobilgeräte verfügbar – bis heute. Microsoft veröffentlicht Bing Rewards für iOS und Android. Erschreckenderweise wird Windows Phone noch nicht unterstützt.

„Heute unternehmen wir unseren allerersten Schritt, damit Sie unterwegs suchen und verdienen können. Ab heute auf iOS- und Android-Geräten verfügbar und in Kürze auf Windows Phone-Geräten verfügbar, führen wir die Möglichkeit ein, Angebote zu suchen, zu verdienen und zu nutzen direkt von Ihrem Telefon aus. In den nächsten Monaten werden wir fast alle Bing Rewards-Funktionen, die unsere Mitglieder auf dem PC lieben, auf diese mobilen Erlebnisse ausweiten.“ sagt Alex Danskin, Senior Marketing Manager, Bing Rewards.

Danskin erklärt weiter: „Wenn Sie sich auf Ihrem Mobiltelefon mit Ihrem Microsoft- oder Facebook-Konto bei Bing Rewards anmelden, gelangen Sie zu einem neuen, für Mobilgeräte optimierten Dashboard mit speziell auf Sie zugeschnittenen Angeboten. Zusätzlich zu vielen Angeboten, die Sie auf Ihrem PC finden würden, gibt es ist ein neues exklusives Suchangebot für Mobilgeräte, das Ihnen die Möglichkeit gibt, zusätzliches Guthaben auf Ihrem Telefon zu verdienen“.

Mit anderen Worten, auf alle Funktionen, die Sie an Bing Rewards lieben, und mehr, können Sie ab heute auf Ihrem iPhone oder Android-Gerät zugreifen. Es ist jedoch, wie oben erwähnt, noch nicht für Windows Phone verfügbar. Während das Unternehmen verspricht, dass es „bald kommt“, ist dies einfach inakzeptabel. Dadurch wird sowohl an Windows Phone-Entwickler als auch an Benutzer eine Nachricht gesendet, dass die Plattform keine Priorität hat – ob das wahr ist oder nicht. Das sollte vielleicht nicht so überraschend sein, denn Windows Phone verfügt nur über mickrige 3,6 Prozent Marktanteil.

Obwohl Sie die Vorteile auf dem Handy verdienen können, können Sie sie leider noch nicht auf diese Weise einlösen – das ist immer noch eine reine PC-Angelegenheit. Verzweifeln Sie jedoch nicht, Microsoft arbeitet daran, die Möglichkeit zum Einlösen und Verwenden der Prämien für unterwegs hinzuzufügen.

iPhone- und Android-Benutzer, werden Sie das ausprobieren? Windows Phone-Benutzer, sind Sie wütend? Ton aus in den Kommentaren.



Vorheriger ArtikelKaspersky: Die zunehmende Abhängigkeit von Mobilgeräten gefährdet die Verbraucher
Nächster ArtikelMicrosofts Unterstützung für ein Anti-Google Apps-Datenschutzgesetz für Schulen ist einfach nur schmutzig

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein