Start Technik heute Android Microsoft bringt die Verwaltung mobiler Geräte in Office 365 ein

Microsoft bringt die Verwaltung mobiler Geräte in Office 365 ein

68
0


Microsoft bringt die Verwaltung mobiler Geräte in Office 365 ein

Microsoft hat angekündigt, dass die Verwaltung mobiler Geräte ab sofort in Office 365 für gewerbliche Kunden verfügbar ist. Die Funktion ist in die Office-Suite integriert und ermöglicht es Administratoren, den Zugriff auf Office 365-Daten über Android-, iOS- und Windows Phone-Tablets und -Telefone zu steuern.

Sicherheit steht im Mittelpunkt der Verwaltung mobiler Geräte von Office 365 und umfasst eine Remote-Löschungsfunktion. Für Unternehmen, die sich der BYOD-Philosophie verschrieben haben, bedeutet dies ein beruhigendes Gefühl, da es die Remote-Entfernung von Office und zugehörigen Dateien sogar auf persönlichen Geräten ermöglicht.

Von besonderem Interesse für viele Benutzer werden die bedingten Zugriffsoptionen sein. Diese ermöglichen es, den Datenzugriff auf E-Mails und Dokumente einzuschränken, sodass nicht konforme und nicht autorisierte Geräte vollständig aus dem Kreislauf herausgehalten werden. Die Funktion wird von Microsoft Intune und Microsoft Azure Active Directory unterstützt und kann an individuelle Bedürfnisse angepasst werden.

Aus Sicht der Geräteverwaltung gibt es große neue Befugnisse für Administratoren. Microsoft erklärt:

Sie können Sicherheitsrichtlinien wie PIN-Sperre auf Geräteebene und Jailbreak-Erkennung festlegen und verwalten, um zu verhindern, dass nicht autorisierte Benutzer auf Unternehmens-E-Mails und -Daten auf einem Gerät zugreifen, wenn diese verloren gehen oder gestohlen werden. Zusätzliche Einstellungen und umfangreiche Berichterstellung sind auch im Office 365 Admin Center verfügbar, sodass Sie wichtige Erkenntnisse über Geräte gewinnen können, die auf Ihre Unternehmensdaten zugreifen.

Die ohne zusätzliche Kosten erhältlichen Funktionen zur Verwaltung mobiler Geräte könnten sich als Anziehungspunkt für Unternehmenskunden erweisen, die noch nicht auf Office 365 umsteigen. Der Rollout beginnt heute und es wird erwartet, dass die Funktion in den nächsten vier bis sechs Jahren weltweit verfügbar sein wird Wochen und bietet den Benutzern mehr Kontrolle und Sicherheit.

Microsoft hat ein Video produziert, das die Funktionen und Vorteile der Mobilgeräteverwaltung in Office 365 zeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=J36h6ayUDvo



Vorheriger ArtikelDie wichtigsten Cybersicherheitsbedenken für IT und Unternehmen
Nächster ArtikelDropbox zieht den Zugriff auf Dateien mit Hyperlinks ab, nachdem eine Sicherheitslücke entdeckt wurde

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein