Start Microsoft Microsoft bringt Dolby Audio zu Windows 10 – funktioniert mit Edge, nicht...

Microsoft bringt Dolby Audio zu Windows 10 – funktioniert mit Edge, nicht mit Chrome oder Firefox

25
0


Kopfhörer2

Der Konsum von Medien – Musik und Filmen – ist eines meiner Lieblingshobbys. Während dies früher bei VHS, DVD und CD der Fall war, bin ich vollständig auf Streaming und heruntergeladene Dateien umgestiegen. Der Großteil meines Verbrauchs findet unter Windows statt, wo ich einen USB-DAC verwende, um die beste Audioleistung zu erzielen.

Heute gibt Dolby bekannt, dass Microsoft seine Technologien für Windows 10 ausgewählt hat. Dies bedeutet, dass Verbraucher von einem verbesserten Audioerlebnis profitieren sollten.

„Dolby Laboratories, Inc. und Microsoft Corporation gaben heute bekannt, dass Dolby Audio als Teil des Betriebssystems Microsoft Windows 10 ausgewählt wurde und nativ vom neuen Microsoft Edge-Browser für die Wiedergabe von webbasierten sowie barrierefreien Inhalten unterstützt wird.“ durch Windows Store-Apps von Drittanbietern. Benutzer von Microsoft Windows 10-PCs und -Tablets genießen Audioerlebnisse in Dolby-Qualität über Windows-Entertainment-Apps und über Microsoft Edge“, sagt Dolby.

Das Unternehmen sagt auch: „Dolby Audio (mit Unterstützung von Dolby Digital Plus) wird auf x86-Windows-10-PCs und -Tablets für die Wiedergabe von Filmen, Fernsehsendungen und Videos mit klaren, klaren Dialogen und detaillierteren Sounds verfügbar sein. Benutzer von Windows 7 und 8 kann kostenlos auf Windows 10 aktualisieren und weiterhin konsistent Dolby-Audioqualität über Kopfhörer, integrierte PC- und Tablet-Lautsprecher oder verbundene Heimkinosysteme erleben.Microsoft Edge wird der erste Browser sein, der den Dolby Digital Plus-Decoder unter Windows 10 nutzt Betriebssystem, das es Anbietern von Online-Inhalten ermöglicht, das Unterhaltungserlebnis von Millionen von Internetnutzern weltweit mit Dolby Audio zu bereichern“.

Hast du das erwischt? Dolby Audio wird nur für Apps aus dem Windows Store verfügbar sein. Mit anderen Worten, Chrome und Firefox können die Vorteile nicht nutzen, es sei denn, Google und Mozilla machen ihre Browser zu „Windows-Apps“ wie Edge.

Dies ist ein kluger Schachzug von Microsoft, um Entwickler dazu zu verleiten, ihre traditionellen Programme in Windows-App-Varianten umzuwandeln. Dies könnte die Anzahl der Apps im Store erhöhen, und letztendlich werden Windows-Benutzer davon profitieren.

Sind Sie gespannt auf Dolby Audio unter Windows 10? Sag es mir in den Kommentaren.

Bildnachweis: Boris Ryaposov/Shutterstock



Vorheriger ArtikelDie staatliche Überwachung muss reformiert werden, sagen Google, Microsoft, Apple und andere
Nächster ArtikelAlles, was Sie über Microsofts Cortana auf iPhone und Android wissen müssen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein