Start Microsoft Microsoft bündelt Windows 10 Servicing Stack-Updates jetzt mit kumulativen Updates

Microsoft bündelt Windows 10 Servicing Stack-Updates jetzt mit kumulativen Updates

9
0


Windows-Taste auf der Tastatur

Es gibt viele verschiedene Arten von Updates für Windows 10, von denen einige wichtiger sind als andere. Um die Verwaltung sowohl für das Unternehmen selbst als auch für Endbenutzer zu vereinfachen, integriert Microsoft jetzt Servicing Stack Updates (SSUs) in die neuesten kumulativen Updates (LCUs).

Kumulative Updates sollten den meisten Windows 10-Benutzern bekannt sein, aber SSUs sind nicht jedem bekannt. Nichtsdestotrotz ist die Änderung, die Microsoft einführt, eine wichtige, die dazu beitragen soll, Update-Probleme in Zukunft zu reduzieren.

Siehe auch:

SSUs sind Updates, die von Microsoft von Zeit zu Zeit veröffentlicht werden, um Probleme zu beheben, die die Installation kumulativer Updates verhindern können – und daher von entscheidender Bedeutung sind. Aufgrund ihrer Bedeutung müssen SSUs vor kumulativen Updates installiert werden, damit Probleme im Voraus behoben werden können.

Durch die Integration von SSUs und LCUs in ein einziges Update rationalisiert Microsoft den Update-Prozess im Wesentlichen und reduziert die Notwendigkeit, zu überprüfen, ob Updates in der richtigen Reihenfolge installiert werden.

Das erste Update, das auf diese Weise funktioniert, ist KB4601382, und in den Versionshinweisen sagt Microsoft:

Ab dieser Version kombiniert Microsoft das neueste Servicing Stack Update (SSU) für Ihr Betriebssystem mit dem neuesten kumulativen Update (LCU). Um diese Verbesserung zu nutzen, installieren Sie das neueste eigenständige SSU (KB4598481) Vor Installation dieser LCU. Wenn Sie diese LCU vor der Installation von KB4598481 installieren, tritt möglicherweise der Fehler 0x800f0823 – CBS_E_NEW_SERVICING_STACK_REQUIRED auf. Schließen Sie die Fehlermeldung und installieren Sie das empfohlene SSU.

Bildnachweis: Primakov / Shutterstock



Vorheriger ArtikelDie besten Windows 10-Apps dieser Woche
Nächster ArtikelBericht: Samsung verschiebt den Start von Galaxy Fold bis mindestens Mai

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein