Start Microsoft Microsoft hat einen Weg gefunden, Ihre Produktivität zu steigern und gleichzeitig die...

Microsoft hat einen Weg gefunden, Ihre Produktivität zu steigern und gleichzeitig die Arbeitszeit zu reduzieren

47
0


Buntes Microsoft-Logo

Nach Experimenten mit verschiedenen Arbeitsregelungen hat Microsoft herausgefunden, dass die Arbeiter bei einer Vier-Tage-Woche – bei vollem Lohn – nicht nur glücklicher, sondern auch produktiver sind.

Das Unternehmen hat das neue Arbeitsmodell in seinen japanischen Niederlassungen im Rahmen des Projekts Work-Life Choice Challenge Summer 2019 getestet. Obwohl alle Mitarbeiter freitags freigelassen wurden, konnte die Produktivität sogar um beeindruckende 40 Prozent gesteigert werden.

Siehe auch:

Es gibt wenige Menschen, die bei der Idee eines längeren Wochenendes die Nase rümpfen würden. Die Tatsache, dass die 2.300 Arbeiter, die an dem Experiment teilnahmen, glücklicher waren, ist keine Überraschung. Dazu beigetragen hat mit ziemlicher Sicherheit die Tatsache, dass eine Arbeitszeitverkürzung keine Lohnkürzung bedeutete.

Das Experiment von Microsoft Japan fand im August statt, und die Mitarbeiter erhielten fünf aufeinanderfolgende Freitage frei. Neben der Reduzierung der Arbeitswoche auf nur vier Tage wurden die Meetings auf jeweils 30 Minuten begrenzt, wobei der Schwerpunkt auf Online-Chats statt auf persönliche Treffen gelegt wurde, wo immer dies möglich war.

Die überwiegende Mehrheit der Arbeitnehmer war mit der Änderung mehr als zufrieden – 92 Prozent sogar. Und Microsoft wurde nicht nur mit zufriedeneren und produktiveren Mitarbeitern belohnt, sondern konnte auch die Kosten senken. Die Fehlzeiten wurden um 25 Prozent gesenkt, der Stromverbrauch um fast ein Viertel gesenkt und der Papierverbrauch reduziert, da die Mitarbeiter 59 Prozent weniger Seiten drucken.

Die vollständigen Ergebnisse des Experiments finden Sie auf der Microsoft Japan-Website, wenig überraschend auf Japanisch.

Bildnachweis: Verschiedene Fotografie / Shutterstock



Vorheriger ArtikelWorum geht es beim grenzenlosen Computing-Konzept von Huawei?
Nächster ArtikelAuf über der Hälfte der Windows 10-PCs läuft jetzt das Update vom Mai 2019

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein