Start Nachrichten Microsoft kauft Activision Blizzard für 69 Milliarden US-Dollar

Microsoft kauft Activision Blizzard für 69 Milliarden US-Dollar

20
0


Microsoft kauft Activision Blizzard für 68,7 Milliarden US-Dollar (rund 60,4 Milliarden Euro). Das haben beide Unternehmen am Dienstag bekanntgegeben. Microsoft übernimmt neben der Belegschaft von Activision-Blizzard auch bekannte Spielemarken wie „Starcraft“, „Overwatch“ oder „Call of Duty“. Laut eigenen Angaben avanciert Microsoft nach der Übernahme zum drittgrößten Spieleunternehmen der Welt hinter Tencent und Sony.

In einer Pressemitteilung betont Microsoft die Kompetenz von Activision Blizzard auf dem Markt für Mobilspiele: Mit Titeln wie „Candy Crush“ hat Activision Blizzard erfolgreiche Mobile Games im Portfolio. „Dank toller Teams und toller Technik werden Activision Blizzard und Microsoft es Spielerinnen und Spielern ermöglichen, Marken wie „Halo“ und „Warcraft“ praktisch überall zu erleben“, heißt es in der Mitteilung.

Wie nach der Bethesda-Übernahme im vergangenen Jahr sollen außerdem die PC- und Konsolenspiele von Activision Blizzard zu großen Teilen zum Microsoft-Spieleabo Game Pass kommen. Activision-Blizzard hat unter anderem die Spielereihen „Starcraft“, „Warcraft“ und „Diablo“ entwickelt. Auch Titel wie „Hearthstone“, „World of Warcraft“ und „Overwatch“ gehören zu Activision Blizzard.

In Kürze mehr auf heise online.


(dahe)

Zur Startseite



Quelle

Vorheriger Artikel„Leistbares Eigentum“ in Wien mittlerweile bei 5.000 Euro pro Quadratmeter
Nächster ArtikelTarif-Hammer: Unlimitiertes Datenvolumen für unter 15 Euro – monatlich kündbar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein