Start Microsoft Microsoft kündigt überraschende Änderung von Windows 10 Aero Shake an

Microsoft kündigt überraschende Änderung von Windows 10 Aero Shake an

4
0


Windows-10-Laptop

Wir haben bereits über die Veröffentlichung von Windows 10 Insider Preview Build 21364 und einige der großartigen neuen Funktionen und Optionen geschrieben, die darin enthalten sind. Aber es scheint, dass Microsoft vergessen hat, eine Änderung zu erwähnen, die in dieser speziellen Version des Betriebssystems eingeführt wurde.

Aus diesem Grund hat das Unternehmen aktualisierte Versionshinweise für Build 21364 von Windows 10 veröffentlicht, in denen Benutzer darüber informiert werden, dass Aero Shake – die Funktion, mit der Sie ein Fenster an der Titelleiste greifen und es „schütteln“ können, um alle anderen Fenster zu minimieren – in Bearbeitung ist etwas Abwechslung.

Siehe auch:

Die Aero Shake-Geste ist seit den Tagen von Windows 7 Teil des Betriebssystems und hat sich als etwas spalterisch erwiesen; und man kann mit Sicherheit sagen, dass die Änderung wahrscheinlich ebenso spaltend sein wird. Microsoft tötet die Windows-Minimierungsverknüpfung nicht ab, aber sie wird standardmäßig deaktiviert. Darüber hinaus wurde in den Einstellungen eine neue Option eingeführt, mit der die Funktion umgeschaltet werden kann.

In der aktualisierten Versionshinweise für Build 21364, Microsoft sagt:

Sie können Aero Shake jetzt über Einstellungen > System > Multitasking deaktivieren und unter „Titelleistenfenster-Shake“ den Schalter „Aus“ auswählen. Diese Einstellung ist jetzt standardmäßig deaktiviert, sodass diejenigen, die sie wieder haben möchten, diese Einstellung aktivieren müssen.

Da viele Leute Aero Shake nur zufällig entdecken, wenn sie energisch mit einer temperamentvollen Maus wackeln, ist es wohl ein guter Schachzug von Microsoft, die Funktion standardmäßig auszuschalten. Doch für Fans der Windows-Minimierungsgeste bedeutet die Änderung, dass bei Neuinstallationen von Windows 10 künftig daran gedacht werden muss, die Einstellung per Hand wieder zu aktivieren.

Bildnachweis: Wachiwit / Shutterstock



Vorheriger ArtikelApple stellt macOS Big Sur mit neuem Look, Kontrollzentrum, Datenschutzverbesserungen und mehr vor
Nächster ArtikelMicrosofts große Änderung an der Windows 10-Taskleiste wird jetzt für alle Benutzer eingeführt

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein