Start Technik heute Android Microsoft macht Cortana für die meisten Menschen in einem geschäftsorientierten Pivot weniger...

Microsoft macht Cortana für die meisten Menschen in einem geschäftsorientierten Pivot weniger nützlich

6
0


Cortana

Microsoft plant eine umfassende Neuausrichtung von Cortana; eine, die dazu führt, dass der digitale Assistent für die meisten Menschen weitaus weniger nützlich ist. Wenn Windows 10 Version 2004 (oder Windows 10 20H1) auf den Markt kommt, werden die Benutzer viele der Fähigkeiten von Cortana für Verbraucher und Drittanbieter verlieren, da Microsoft dem Assistenten mehr einen geschäftlichen Fokus gibt.

Beim Absetzen der Funktion sagt Microsoft, dass Cortana sich „auf Ihre Produktivität mit verbesserter Sicherheit und Datenschutz konzentrieren wird“. Eine weitere bedeutende Änderung ist die bevorstehende Entfernung von Cortana aus der Android Launcher-App und eine engere Beziehung zu Microsoft 365.

Siehe auch:

In einem Blogbeitrag zum Richtungswechsel von Cortana sagt Microsoft, dass es den Benutzern eine „aktualisierte Cortana-Erfahrung in Windows 10 bietet, die mehr Hilfe von Ihrem Assistenten in Microsoft 365 bietet“.

Das Unternehmen ist bestrebt, die Änderung positiv zu forcieren, auch wenn dies bedeutet, dass viele Funktionen verschwinden werden. Es wird als „nächster Schritt in der Entwicklung von Cortana“ bezeichnet, und Microsoft sagt, dass „erweiterte, nahtlose persönliche Produktivitätsunterstützung“ im Frühjahr als kostenloses Update bereitgestellt wird.

Microsoft erklärt:

Das bevorstehende Update für Windows 10 bietet Zugriff auf eine neue Cortana-Erfahrung mit Schwerpunkt auf Produktivität, die Ihnen hilft, die gewünschten Informationen in Microsoft 365 schnell zu finden. Die neue Cortana-Erfahrung in Windows 10 bietet eine Chat-basierte Benutzeroberfläche, die Ihnen die Möglichkeit gibt um mit Cortana mit Ihrer Stimme oder der Tastatur zu interagieren.

Für Benutzer in englischer Sprache (USA) hilft Cortana Ihnen, Ihren Zeitplan und Ihre Aufgaben besser zu verwalten, indem Sie Ihren Kalender im Auge behalten und sich mit Besprechungserkenntnissen auf das Wesentliche konzentrieren. Sie können Anfragen sprechen oder eingeben, um Personen oder Dateien zu finden, oder schnell E-Mails erstellen oder abfragen. Sie können auch ganz einfach Ihren Kalender überprüfen, eine Erinnerung einrichten oder Ihren Listen in Microsoft To Do hinzufügen:

„Was steht als nächstes in meinem Kalender?“

„Erinnern Sie mich daran, den ‚Wochenbericht‘ jeden Freitag um 14 Uhr zu senden.“

„‚Statusbericht‘ zu meiner Aufgabenliste hinzufügen.“

Und Cortana wird Ihnen weiterhin dabei helfen, Antworten von Bing zu erhalten, Wecker und Timer einzustellen, Apps zu öffnen, Einstellungen anzupassen oder Ihnen einen Witz zu geben, den Sie mit Kollegen, Freunden oder der Familie teilen können.

Außerhalb der USA wird die erste Veröffentlichung der Cortana-Erfahrung in Windows 10 Antworten von Bing und die Möglichkeit zum Chatten mit Cortana enthalten. Wir planen, unsere internationale Erfahrung in Zukunft durch weitere produktivitätsbasierte Funktionen zu erweitern.

Auch Microsoft setzt seinen Kampf gegen lokale Konten in Windows 10 fort. Andrew Shuman, Corporate Vice President von Cortana, sagt:

Wir haben den Zugriff auf Cortana verschärft, sodass Sie vor der Verwendung von Cortana sicher mit Ihrem Arbeits- oder Schulkonto oder Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sein müssen Cortana-Erfahrung in Windows 10 aktualisiert. Wir nehmen auch einige Änderungen daran vor, wo Cortana Ihnen hilft. Als Teil unserer Standardpraxis beenden wir den Support für Cortana in älteren Windows-Versionen, deren End-of-Service-Datum erreicht ist.

Fast am Rande warnt Microsoft die Nutzer: „Wir werden bis Ende April auch die Cortana-Dienste im Microsoft Launcher auf Android abschalten“.

Bildnachweis: rafapress / Shutterstock



Vorheriger Artikel97 Prozent erkennen die Sicherheitseinschränkungen von Containern nicht
Nächster ArtikelDie Behebung von Cloud-Fehlkonfigurationen dauert durchschnittlich 25 Tage

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein