Start Nachrichten Microsoft macht Usern, die gestohlenes Office verwenden ein Angebot

Microsoft macht Usern, die gestohlenes Office verwenden ein Angebot

30
0


FILE PHOTO: A Microsoft logo is seen in Los Angeles

© REUTERS / Lucy Nicholson

Microsoft möchte der Piraterie entgegenwirken und bietet einigen Nutzer*innen von Raubkopien einen 50-prozentigen Rabatt auf sein Office Paket an.

Laut einem Bericht von Ghacks, erscheint auf raubkopierten Office-Anwendungen eine Meldung in der Office-Bandleiste, die mit dem Rabatt für ein echtes Microsoft 365-Abonnement wirbt.

Klickt man auf die Nachricht landet man auf einer offizielle Microsoft-Seite, die vor Sicherheitsbedrohungen durch raubkopierte Software warnt. Demnach besteht das Risiko von Viren, Malware, Datenverlust, Identitätsdiebstahl und der Unfähigkeit, wichtige Updates zu erhalten. Mit dem Nachlass sinkt der Preis für ein Microsoft 365 Family-Abonnement auf nur 49,99 US-Dollar für das erste Jahr bzw. 34,99 US-Dollar für ein Jahr Microsoft 365 Personal.

Für die unbefristete Office 2021-Version scheint es keinen Nachlass zu geben. Microsoft versucht seine Abonnentenzahl weit über 50 Millionen zu heben.



Quelle

Vorheriger ArtikelNach Corona-Boom ist Zahl der Streaming-Nutzer im Sommer gesunken
Nächster ArtikelBVT-Prozess geht im März in die Verlängerung

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein