Start Microsoft Microsoft nimmt eine wichtige Änderung an der Implementierung der Taskleiste in Windows...

Microsoft nimmt eine wichtige Änderung an der Implementierung der Taskleiste in Windows 10 vor

5
0


Windows-Taste auf der Tastatur

Wofür auch immer Sie Ihren Computer verwenden, die Taskleiste ist etwas, mit dem Sie bis zu einem gewissen Grad täglich interagieren. Es ist eine Komponente, die das Herzstück von Windows 10 bildet, und Microsoft nimmt endlich eine wichtige Änderung vor, die von vielen Benutzern begrüßt wird.

Mit der Veröffentlichung von Windows 10 Build 21343 neulich haben wir bereits einige der visuellen Änderungen gesehen, die Microsoft am Explorer vornimmt. Aber auch in Windows 10 21H2 befreit das Unternehmen die Taskleiste aus dem Prozess explorer.exe in eine eigene Bibliothek. Es ist ein Schritt, der bedeutet, dass das Sun Valley-Update für Windows 10 dazu beitragen soll, die Stabilität zu verbessern und Probleme mit dem Explorer zu beseitigen, die zu Abstürzen der Taskleiste führen, wie es derzeit so oft der Fall ist.

Siehe auch:

Die Änderung wurde von dem Twitter-Benutzer Albacore bemerkt – der sich selbst so beschreibt, dass er „Software auf den Kopf stellt, wenn ich die Zeit finde“. Sie heben hervor, dass Microsoft die Taskleiste nun in einer eigenen Bibliothek (taskbar.dll) implementiert hat, obwohl die Änderung noch nicht abgeschlossen ist.

Bei vollständiger Implementierung würde die Trennung der Taskleiste vom Explorer dazu beitragen, Abstürze oder Hänger im Datei-Explorer oder der Taskleiste zu verhindern, die sich auf die andere auswirken.

In einem Folge-Tweet, Albacore fährt fort:

Teile von Explorer werden in eine separate *Bibliothek* verschoben != sie erhalten ihren eigenen *Prozess*

Änderungen wie diese helfen bei der internen Codeorganisation und der Möglichkeit, schnell zu iterieren, sie haben keinen impliziten Stabilitätsvorteil

Wie WindowsArea.de deutet in seiner Berichterstattung über die Nachrichten an, dass die Änderung möglicherweise nicht nur mit der Stabilität zusammenhängt. Die Tatsache, dass Explorer eine visuelle Aktualisierung basierend auf einem anderen Framework erhält, könnte die Änderung durchaus erforderlich machen.

Bildnachweis: Primakov / Shutterstock



Vorheriger ArtikelDas revolutionäre Apple Magic Keyboard mit Trackpad können Sie jetzt kaufen
Nächster ArtikelAT&T und Palo Alto werden mit einer neuen verwalteten Lösung nervös

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein