Start Microsoft Microsoft veröffentlicht einen Fix für Outlook-Abstürze, nachdem ein problematisches Update bei vielen...

Microsoft veröffentlicht einen Fix für Outlook-Abstürze, nachdem ein problematisches Update bei vielen Benutzern Probleme verursacht hat

4
0


Microsoft-Gebäude in Kalifornien

Microsofts Erfolgsbilanz mit Updates für Windows war in letzter Zeit etwas wackelig, da viele Updates Probleme mit sich bringen oder mehr Probleme verursachen, als sie beheben. Aber es scheint, dass nicht nur das berühmte Betriebssystem verhext ist, sondern auch Outlook.

Nach Berichten von Benutzern, dass die Outlook-Desktop-App mit einem 0xc0000005-Fehler abstürzte, leitete Microsoft eine Untersuchung ein. Während das Unternehmen gerade dabei ist, einen Fix zu veröffentlichen, wurde eine Problemumgehung für die Betroffenen online geteilt.

Siehe auch:

Obwohl Microsoft nicht angegeben hat, welches Update seiner Meinung nach schuld war, begannen die Absturzprobleme erst am 15. Juli. Das Unternehmen sagt jedoch, dass keine der Update-Veröffentlichungen zu diesem bestimmten Datum daran schuld sind.

Auf Twitter hat Microsoft sein Microsoft 365-Statuskonto verwendet, um Benutzer auf dem Laufenden zu halten:

Jetzt auf der Office-Support-Website, Microsoft sagt:

Es gibt ein neues Symptom, bei dem Outlook beim Start ab dem 15.07.2020 abstürzt. Ein Fix wurde veröffentlicht, es wird jedoch einige Zeit dauern, bis er weltweit verfügbar ist. Outlook sucht beim Start automatisch nach dem Fix. Wenn dieses Problem nach mehreren Starts weiterhin besteht, verwenden Sie bitte eine Stunde lang Outlook Web Access (oder die Webmail-Schnittstelle Ihres Anbieters) und versuchen Sie es dann erneut.

Dieses Problem ist mit keinem der Sicherheitspatches vom 15.07.2020 verbunden, sodass sie nicht deinstalliert werden müssen, wenn Outlook nicht gestartet wird. Wenn dieses Problem länger als vier Stunden besteht, wenden Sie sich auf die für Sie am besten geeignete Methode an den Microsoft-Support.

Weitere Details finden Sie im Admin Center unter EX218604 und OL218603.

Wie Microsoft erklärt, ist der Fix möglicherweise nicht sofort für alle verfügbar, sodass Sie in der Zwischenzeit die mobilen oder webbasierten Versionen von Outlook verwenden können. Es gibt auch eine Problemumgehung, die von . geteilt wurde Appuals.com:

  1. Klicken Start und Typ CMD
  2. Rechtsklick CMD und wähle „Als Administrator ausführen
  3. Gehe zu C:ProgrammeGemeinsame DateienMicrosoft SharedClickToRun
  4. Typ, exe /Update des Benutzers auf Version=16.0.12827.20470
  5. Falls Sie die Fehlermeldung „Etwas ist schief gelaufen“ erhalten, verwenden Sie diesen Befehl anstelle des Befehls in Schritt 4 exe /Update des Benutzers auf Version=16.0.12527.20880 aktualisieren
  6. Es öffnet sich nun eine Aufforderung zum Aktualisieren von Microsoft Office und die letzte stabile Version wird installiert.
  7. Wenn das oben genannte nicht funktioniert, können Sie auch versuchen, Outlook im Offline- oder abgesicherten Modus zu starten.

Bildnachweis: Walter Cicchetti / Shutterstock



Vorheriger ArtikelApple TV+ und Apple News+ sind wahrscheinlich Flops, aber der Spieledienst Apple Arcade könnte ein Gewinner sein
Nächster ArtikelMicrosoft veröffentlicht Windows 10 Build 20170 für den Dev Channel mit Sound- und Suchverbesserungen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein