Start Microsoft Microsoft veröffentlicht kostenlose virtuelle Windows 10-Maschinen

Microsoft veröffentlicht kostenlose virtuelle Windows 10-Maschinen

69
0


windows_10_finger

Wenn Sie vorsichtig sind und Windows 10 als Hauptbetriebssystem installieren, sollten Sie den Dual-Boot-Weg in Betracht ziehen oder Windows 10 in einer virtuellen Maschine installieren. Virtualisierung ist eine nette Option und Microsoft hat ein Trio vorgefertigter virtueller Maschinen veröffentlicht, mit denen Sie Windows 10 mit Microsoft Edge testen können.

Die Downloads sind für Webentwickler gedacht – sie sollen verwendet werden, um zu testen, wie Websites unter verschiedenen Versionen von Microsofts Webbrowser funktionieren, und in diesen neuesten Versionen wird das Beta-Tag von Edge gelöscht. Diese Downloads werden jedoch nicht nur für Entwickler interessant sein, da sie jedem die Möglichkeit geben, Windows 10 in einer sicheren Umgebung auszuprobieren.

Im Moment gibt es virtuelle Maschinen verfügbar für VMware, HyperV und VirtualBox. Damit sind die meisten Grundlagen abgedeckt, aber Microsoft verspricht, dass in den kommenden Wochen auch neue Formate hinzukommen, beginnend mit Vagrant-Boxen und QEMU. Bei der Einführung der Downloads im Windows Edge Dev-Blog sagt das Microsoft Edge-Team, dass Verbesserungen an der Zugänglichkeit vorgenommen wurden und verspricht, dass die Entwicklungs-Roadmap wird im weiteren Verlauf klarer.

SIEHE AUCH: So installieren Sie Windows 10 auf Oracle VirtualBox – kein Windows-Schlüssel erforderlich

Microsoft warnt vor einem bekannten Problem mit den virtuellen Maschinen:

Bekannte Probleme: Virtuelle Windows 10-Maschinen zeigen möglicherweise in der App „Einstellungen“ eine Meldung mit der Aufschrift „Zur Aktivierung mit dem Internet verbinden“ an. Dies ist auf einen Fehler zurückzuführen und hat keine Auswirkungen auf den Aktivierungsstatus oder die Funktionalität der virtuellen Maschine.

Das Unternehmen bietet auch eine Erinnerung an, wie lange Sie die virtuellen Maschinen verwenden können:

Bitte beachten Sie, dass diese virtuellen Maschinen nach 90 Tagen ablaufen. Wir empfehlen, bei der ersten Installation der virtuellen Maschine einen Snapshot einzurichten, auf den Sie später ein Rollback durchführen können.

So laden Sie Ihr . herunter kostenlose virtuelle Maschine, geh rüber zum Microsoft Edge Dev-Site und sehen Sie sich den Abschnitt Kostenlose Tools an.

Bildnachweis: Anton Watman / Shutterstock



Vorheriger ArtikelSchockumfrage: 37 % der Organisationen planen, Office 365 innerhalb von 24 Monaten einzuführen
Nächster ArtikelOffizielle App-Stores, die von bösartigen Bitcoin-Apps angegriffen werden

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein