Start Microsoft Microsoft veröffentlicht offiziellen Fix für Bluescreens und Druckprobleme in Windows 10

Microsoft veröffentlicht offiziellen Fix für Bluescreens und Druckprobleme in Windows 10

6
0


Windows-Taste auf der Tastatur

Wenn Sie diesen Monat Windows 10-Updates installiert haben, sind möglicherweise Probleme beim Drucken aufgetreten und Sie sehen Bluescreens mit einem APC_INDEX_MISMATCH-Fehler. Nachdem Microsoft das Problem erkannt hatte, bot Microsoft zunächst einen Workaround an, aber jetzt hat das Unternehmen eine geeignete Lösung für das Problem veröffentlicht.

Die Fehlerbehebung erfolgt in Form eines Out-of-Band-Updates für Windows 10, da Microsoft sich beeilte, den durch die kumulativen Updates vom März 2021 eingeführten Fehler zu beheben. Insgesamt müssen vier Patches installiert werden, jeweils für verschiedene Builds von Windows – KB5001565, KB5001566, KB5001567 und KB5001568.

Siehe auch:

Als vor einigen Tagen ein Workaround vorgeschlagen wurde, sagte Microsoft, dass eine richtige Lösung in Arbeit sei. Jetzt hat das Unternehmen sein Wort mit einem Quartett von Bugfixes gehalten. Für jeden der vier Patches erklärt Microsoft, dass sie „ein Problem aktualisieren, das einen Bluescreen verursachen kann, wenn Sie versuchen, mit einigen Apps auf bestimmten Druckern zu drucken“.

In einer leicht erweiterten Beschreibung sagt das Unternehmen zu jedem Update:

Behebt ein Problem, das beim Versuch, mit einigen Apps auf bestimmten Druckern zu drucken, möglicherweise einen blauen Bildschirm verursacht und den Fehler APC_INDEX_MISMATCH generiert.

Sie können das Update herunterladen, indem Sie einfach Windows Update überprüfen und automatisch installieren lassen, aber Sie können es auch manuell herunterladen, wenn Sie es vorziehen. Die benötigten Links sind:

Bildnachweis: Primakov / Shutterstock



Vorheriger ArtikelApple bestätigt intern Probleme mit persönlichen Hotspots in iOS 13 und iPadOS 13
Nächster ArtikelDell stellt brandneuen XPS-Desktop mit Intel Core-Prozessoren der 11. Generation vor

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein