Start Microsoft Microsoft veröffentlicht Windows Terminal 1.7 Preview mit Unterstützung für Single-Instancing und Remote...

Microsoft veröffentlicht Windows Terminal 1.7 Preview mit Unterstützung für Single-Instancing und Remote Control

4
0


Windows-Terminal

Es ist einen Monat her, seit Microsoft Windows Terminal 1.6 Preview veröffentlicht hat, das erste Update im Jahr 2021 seines leistungsstarken Befehlszeilentools. Das brachte eine neue Benutzeroberfläche für die Einstellungen sowie verschiedene andere kleinere Verbesserungen mit sich.

Der Software-Riese rollt jetzt Terminal 1.7 Preview aus, wodurch Terminal 1.6 nun allgemein für alle Windows 10-Benutzer verfügbar ist.

Terminal 1.7 Preview ist ein ziemlich umfangreiches Update mit vielen Änderungen und Verbesserungen, einschließlich der Möglichkeit, neue Instanzen von Terminal in einem separaten Fenster, in einem Fenster auf demselben Desktop oder in einem beliebigen vorhandenen Fenster zu starten.

Die in Terminal 1.6 eingeführte Benutzeroberfläche für Einstellungen ist jetzt die standardmäßige Einstellungserfahrung, und es gibt auch eine nützliche schreibgeschützte Funktion, die verhindert, dass Sie versehentlich in ein Fenster tippen.

Das vollständige Änderungsprotokoll lautet wie folgt:

Merkmale

  • Terminal unterstützt jetzt Einzelinstanzen und Fernsteuerung!
    • Sie können konfigurieren, ob neue Instanzen von Terminal in einem neuen Fenster starten (#9118)
      • Im Moment ist die Standardeinstellung das Starten in einem neuen Fenster. Zu den verfügbaren Optionen gehören das Starten in „einem neuen Fenster“, „einem Fenster auf demselben Desktop“, „jedem vorhandenen Fenster“, „ein völlig zufälliges Fenster“
        • Leider muss ich Ihnen mitteilen, dass die letzte Option ein Witz war.
    • Die Aktion newWindow (standardmäßig an Strg+Shift+N gebunden) erstellt ein neues Fenster (#9208)
    • wt kann jetzt mit wt -w # (#8898)
      • Sie können wt -w -1 angeben, um die Erstellung eines neuen Fensters zu erzwingen, auch wenn Sie es mit Windowing Behaviors deaktiviert haben
      • Wenn Sie ein nicht vorhandenes Fenster angeben (wt -w 1048576), wird ein neues Fenster erstellt mit dieser ID (!)
    • Per Fernbedienung aktivierte Fenster werden in den Vordergrund gerückt (#9137)
  • Die Benutzeroberfläche für Einstellungen, die erstmals in der Vorschauversion 1.6 veröffentlicht wurde, ist jetzt die Standardeinstellungserfahrung (#9224)
    • Die Benutzeroberfläche für Einstellungen wurde in der stabilen Version deaktiviert, damit wir mehr Zeit für die Iteration haben.
  • Terminal unterstützt jetzt den Fokus-follows-Mouse-Modus zwischen den Fenstern für das authentische X11-Feeling (danke @Don-Vito!) (#8965) (#9198)
  • Sie können jetzt einen Bereich als schreibgeschützt markieren – er kann nicht geschlossen werden und warnt Sie, wenn Sie ihn eingeben (danke @Don-Vito!) (#8867) (#9107)
  • Sie können jetzt die Aktionen findNext und findPrev binden, um zur vorherigen/nächsten Suche (jeweils) zu wechseln (danke @Hegunumo!) (#8917)
  • Es gibt eine neue globale Einstellung, centerOnLaunch (boolean, Standardwert false), die ziemlich genau bestimmt, was auf der Dose steht (#9036)
  • Wir haben jetzt Unterstützung für das Laden von Profilen und Farbschemata aus Hilfsfragmenten, die von Anwendungen bereitgestellt werden. Siehe die Dokumentation zur Fragmenterweiterung für mehr Details! (#7632)

Änderungen

  • Diese Version von Terminal kommt mit Cascadia-Code 2102.25, das eine Reihe von Fehlerbehebungen für die Version 2102.03 enthält.
  • Sie können jetzt die etwas nervige Servicewarnung „Touch Keyboard and Dialogs That Stop Me From Doing My Job“ mit den globalen Einstellungen inputServiceWarning (boolean; Standardwert true) unterdrücken (danke @WVVxm!) (#9015)
  • Das Glockensymbol auf der Registerkarte wird jetzt auch dann angezeigt, wenn das visuelle Klingeln deaktiviert ist (#9212)
  • Die Zoom-, Glocken-, Nur-Lese- und Fortschrittsanzeigen werden jetzt im Tab-Umschalter angezeigt (danke @Don-Vito!) (#9041) (#9076)
  • Eine Reihe von Tasten, die ihren Strg-Status nicht richtig gemeldet haben, tun dies jetzt (danke @lhecker!) (#8870)
  • Leonard hat Strg+Alt+2 korrigiert, um ^ . richtig zu senden[^@ (thanks @lhecker!) (#5272)
  • We’ve refactored how terminal settings propagate from your profile to a terminal, so please report any issues where your settings are lost/ignored/flicker/etc. (#8602)
  • URLs under the file scheme are no longer considered invalid (#7526)

Settings UI

  • Overridden settings will now present a „revert“ arrow that lets you clear the overriding value (#8919) (#9079)
  • You can now typeahead search in combo boxes (#9206)
  • The color schemes page has received a huge redesign (thanks @Chips1234, @mdtauk, @carlos-zamora!) (#9196)
  • We’ve added a simple read-only page to the Settings that shows your key bindings (#9253)

VT Support

  • Terminal now supports „bracketed paste“ mode (DECSET 2004) and will filter out all control characters even during non-bracketed („plebian“) paste (thanks @skyline75489!) (#9034)
  • We now support XTPUSHSGR and XTPOPSGR, sequences which will manipulate a 10-deep „SGR stack“ (thanks @jazzdelightsme!) (#1978)
    • XTPUSH/POPSGR are intended to allow applications to better coordinate their colors. Instead of resetting to the default colors at the end of a run, an
      enlightened application can push a „stack frame“ before it changes the colors, change them, then pop that frame when it is done.
    • This sequence first became available in xterm-334.
  • You can now „chain“ OSC 10, 11 and 12 color changes (thanks @skyline75489!) (#8999)

Bug Fixes

  • You can now navigate the tab color picker with the directional arrows (thanks @BenConstable9!) (#9144)
  • We will try not to dismiss the selection when you’re using a Windows-key shortcut (thanks @imaginary-person!) (#9163)
  • We’ve ensured that hyperlinks de-underline when the pointer leaves the terminal (thanks @Don-Vito!) (#9195)
  • The arrow keys should work in the tab switcher once more (thanks @Don-Vito!) (#9140)
  • The build system was leaving a stray 600kb file in our package, which we’ve now removed (making the package smaller!) (#9153)
  • Focus should now return to the terminal after you dismiss the tab rename field (thanks @Don-Vito!) (#9162)

You can download Windows Terminal Preview v1.7.572.0 from here.



Vorheriger ArtikelMicrosoft Power Fx ist eine Open-Source-Low-Code-Programmiersprache
Nächster ArtikelDie Herausforderung, die Remote-Arbeit sicher zu halten

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein