Start Microsoft Microsofts Rat für das Ende des Lebenszyklus von Windows 7: „Kaufen Sie...

Microsofts Rat für das Ende des Lebenszyklus von Windows 7: „Kaufen Sie ein Surface“

58
0


Auf Oberfläche zeigen

Morgen ist der Tag, an dem Windows 7 das Ende der Lebensdauer erreicht, und es scheint, dass jeder andere Ratschläge hat, was zu tun ist. Nehmen wir zum Beispiel Microsoft. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die beste Vorgehensweise, die jemand mit einem Windows 7-Computer ergreifen kann, darin besteht, ein neues Surface-Gerät zu kaufen, anstatt Windows 7 auf Windows 10 zu aktualisieren.

Dies ist der Rat, den Microsoft jedem gibt, der seine Surface-Geschäftsseiten besucht, auf denen es heißt, etwas Geld für ein neues Surface Pro 7, Surface Pro X, Surface Laptop 3, Surface Pro mit LTE Advanced, Surface Book 2 oder sogar ein Surface zu spritzen Go ist eine bessere Option, als ein vorhandenes System von Windows 7 auf Windows 10 zu aktualisieren.

Siehe auch:

Microsoft verkündet, dass „jetzt die Zeit für den Wechsel zu Surface ist“ und erinnert uns daran: „Nach dem 14. Januar 2020 werden keine Sicherheitsupdates oder kein Support mehr für PCs mit Windows 7 bereitgestellt Unternehmensgeräte verfügen über integrierte Sicherheit und Ihr Unternehmen ist für die Zukunft gerüstet“.

Auf der Upgrade auf Surface Seite bietet Microsoft auch eine FAQ darüber, was das Ende des Dienstes für Windows 7 für Benutzer bedeutet. Es wiederholt, was schon oft gesagt wurde, und weist darauf hin:

Sie können Windows 7 weiterhin verwenden, aber nach Beendigung des Supports wird Ihr PC anfälliger für Sicherheitsrisiken und Viren. Windows wird weiterhin gestartet und ausgeführt, Sie erhalten jedoch keine Softwareupdates, einschließlich Sicherheitsupdates, mehr von Microsoft. Geräte, auf denen nicht unterstützte Software ausgeführt wird, sind nicht geschützt.

Microsoft versucht, Bedenken herunterzuspielen, die die Leute haben könnten, und versichert den Lesern, dass 99 Prozent der Windows 7-Apps mit Windows 10 kompatibel sind. Und um jedem zu widersprechen, der argumentiert, dass es eine billigere Option ist, bei seinem aktuellen Windows 7-Computer zu bleiben, droht das Unternehmen:

Alle PCs, die älter als vier Jahre sind, können Sie mehr kosten, als Sie denken. PCs, die älter als vier Jahre sind, müssen dreimal so häufig repariert werden, was zu einem Produktivitätsverlust von 128 Stunden führt – ein Zeit- und Geldaufwand. Die Wartung und Reparatur dieser Geräte kann bis zu 515 US-Dollar pro PC und Jahr kosten. Neue Surface-Geräte kosten weniger als der durchschnittliche PC vor acht Jahren.

Jeder sollte jetzt wissen, dass Windows 7 ab morgen nicht mehr sicher ist, und Microsoft unterstreicht dies mit den Worten: „Windows 10 ist das sicherste Windows, das je gebaut wurde“.

Nicht zuletzt müssen Sie es dem Unternehmen übergeben, um den Tod eines Produkts in eine Marketingkampagne zu verwandeln!



Vorheriger ArtikelApple fügt dem Transparenzbericht Details zu Deaktivierungsanträgen von Behörden hinzu
Nächster ArtikelDie besten Windows 10-Apps dieser Woche

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein