Start Microsoft MINISFORUM EliteMini X500 ist ein AMD Ryzen 7 5700G-betriebener Windows 11-bereiter winziger...

MINISFORUM EliteMini X500 ist ein AMD Ryzen 7 5700G-betriebener Windows 11-bereiter winziger PC

5
0


MINISFORUM ist ein Computerhersteller, der in letzter Zeit viele Fans gewinnt. Seine winzigen PCs werden von vielen Verbrauchern, die den winzigen Desktop-Formfaktor mögen, positiv bewertet. Die Computer sind nicht nur gut verarbeitet und klein, sondern oft auch recht leistungsstark. Diese Maschinen können gute Server, Retro-Gaming-Maschinen, Büroarbeitsplätze, Heimkino-PCs und mehr sein.

Viele MINISFORUM-Computer werden von fähigen Intel Prozessoren, aber verständlicherweise AMD Fans wollen auch an der kleinen Desktop-Action teilnehmen. Ich freue mich, MINISFORUM zu sagen tut richten Sie sich an diejenigen, die AMD bevorzugen. Tatsächlich verfügt das Unternehmen über mehrere AMD-basierte Optionen.

LESEN SIE AUCH: Verabschieden Sie sich von Microsoft Windows 11 und begrüßen Sie das Ubuntu-basierte Linux Lite 5.6

Heute stellt MINISFORUM seinen neuesten AMD-Desktop vor. Es heißt „EliteMini X500“ und wird von der Ryzen 7 5700G APU angetrieben. Es unterstützt sogar DDR4 3200MHz, was einen großen Unterschied machen kann, wenn Sie die maximale Leistung aus der integrierten GPU herausholen möchten. Und ja, das Unternehmen sagt, dass es mit Windows 11 kompatibel sein wird.

„Der 65-W-Achtkern-16-Thread-Ryzen 7 5700G verfügt über eine 3,8-GHz-Basis und einen 4,6-GHz-Boost-Takt, 16 MB L3-Cache und acht Radeon RX Vega-CUs, die mit 2,0 GHz arbeiten Ryzen 5000G-Chips steigen von DDR4-2933 auf DDR4-3200-Schnittstelle auf, was die Spieleleistung mit der integrierten GPU steigern wird“, sagt MINISFORUM.

Das Unternehmen sagt weiter: „Mit einem vorinstallierten Intel AX200 Wi-Fi 6- und Bluetooth 5.1-Adapter bietet dieser winzige PC auch verschiedene Schnittstellen, darunter 1 HDMI, 1 Display-Ports, 1 LINE IN, 2 RJ45-Gigabit-Ethernet-Ports, 4 USB 3.1 Gen2-Ports, 1 Clear CMOS und 1 Mic IN. Da Windows 11 noch nicht veröffentlicht ist, wird dieser PC mit vorinstalliertem Windows 10 Pro geliefert. Es ist aber auch kompatibel zum Upgrade auf Windows 11.“

MINISFORUM teilt die Spezifikationen unten.

Zentralprozessor AMD Ryzen 7 5700G, 8 Kerne/16 Threads
(L2-Cache insgesamt 4 MB, L3-Cache insgesamt 16 MB, Basistakt 3,8 GHz, bis zu 4,6 GHz)
GPU Radeon Graphics (Grafikfrequenz 2000 MHz)
Speicher DDR4 Dual-Channel (SODIMM-Steckplätze × 2)
Unterstützt maximal 64 GB (32 GB x 2) DDR4
Lagerung M.2-2280-PCIe-3.0-SSD
Speichererweiterung 1×M.2 2242 SATA SSD-Steckplatz (bis zu 2 TB, SATA 3.0 6.0 Gb/s)
1×2,5-Zoll-SATA-HDD-Steckplatz (SATA 3.0 6,0 Gb/s)
1 × TF-Kartensteckplatz (bis zu 128 GB)
Kabellose Verbindung M.2 2230 WIFI-Unterstützung (Intel WIFI6 AX200, BT5.1 vorinstalliert)
Video-Ausgang ① HDMI 2.0 ([email protected])
② DisplayPort ([email protected])
Audioausgang HDMI 2.0, DisplayPort, 3,5-mm-Audiobuchse, LINE OUT, HP OUT
Anschlüsse & Tasten 1 * HDMI-Anschluss
1 * Display-Port
2 * RJ45-Gigabit-Ethernet
4 * USB 3.1 Gen2
1 * TF-Kartensteckplatz
1 * Leitung IN
1 * MIC-EINGANG
1 * PS AUS
1 * 3,5-mm-Audiobuchse
1 * Netzschalter
Leistung DC 19V/4,73A (Adapter im Lieferumfang enthalten)
Verbraucht Leistung: 89,87 W
Produktabmessung 154×153×62 mm
Paketabmessungen 190×190×160mm
Bruttogewicht 1,90/kg
Paket Inhalt 1 * Minisforum X500 Mini-PC
1 * Netzteil
1 * HDMI-Kabel
1 * Montagehalterung
1 * Benutzerhandbuch

Der MINISFORUM EliteMini X500 sollte bald ausgeliefert werden und Sie können sofort vorbestellen Hier. Die Preise beginnen bei 859 US-Dollar für das Basismodell, das mit 16 GB RAM und einer 512 GB SSD ausgestattet ist. Die beiden anderen Konfigurationen haben die gleiche Speicherkapazität, bieten aber entweder 32 GB oder 64 GB RAM.



Vorheriger ArtikelMicrosoft veröffentlicht zwei neue PowerToys-Builds und fügt das neue Dienstprogramm „Globale Stummschaltung für Videokonferenzen“ hinzu
Nächster ArtikelMicrosoft veröffentlicht Windows 10 Build 20206 mit einem weiterentwickelten Emoji Picker und anderen neuen Funktionen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein