Start Technik heute Android Mit Google können Sie jetzt Ihr Android-Telefon als 2SV-Sicherheitsschlüssel verwenden

Mit Google können Sie jetzt Ihr Android-Telefon als 2SV-Sicherheitsschlüssel verwenden

4
0


Android 2SV-Anmeldung

Wenn Sie ein Telefon mit Android 7.0 Nougat oder höher haben, können Sie es jetzt als FIDO-Sicherheitsschlüssel verwenden. Diese neue Option wurde auf der Google Cloud Next 2019 angekündigt und macht die Verwendung der Bestätigung in zwei Schritten viel zugänglicher, da die Benutzer ihre Telefone wahrscheinlich die meiste Zeit bei sich haben.

Das System – derzeit in der Beta-Phase – kann für den Zugriff auf ChromeOS-, macOS- oder Windows 10-Computer mit Chrome verwendet werden und kann andere FIDO-basierte Sicherheitsschlüssel wie den Titan Security Key von Google ersetzen oder ergänzen.

Siehe auch:

Google kündigt die Verfügbarkeit der neuen Sicherheitsfunktion an: „Ihr Telefon kann Ihr Sicherheitsschlüssel sein – es ist in Geräte mit Android 7.0 oder höher integriert. Dies macht es für Sie einfacher und bequemer, diesen leistungsstarken Schutz zu entsperren, ohne ihn tragen zu müssen um zusätzliche Sicherheitsschlüssel herum. Verwenden Sie es, um Ihr persönliches Google-Konto sowie Ihre Google Cloud-Konten bei der Arbeit zu schützen. Wir empfehlen es auch für Personen, die an unserem erweiterten Schutzprogramm teilnehmen“.

Das Unternehmen teilt ein Video, das zeigt, wie der Anmeldevorgang funktioniert:

Wenn Sie die Funktion auf einem Telefon mit Android 7 oder höher aktivieren möchten, führen Sie die folgenden Schritte aus:

  1. Fügen Sie Ihrem Android-Telefon Ihr Google-Konto hinzu.
  2. Stellen Sie sicher, dass Sie eingeschrieben sind 2SV.
  3. Rufen Sie auf Ihrem Computer die 2SV-Einstellungen auf und klicken Sie auf „Sicherheitsschlüssel hinzufügen“.
  4. Wählen Sie Ihr Android-Telefon aus der Liste der verfügbaren Geräte aus – fertig!

Um die Funktion zu verwenden, müssen Sie daran denken, Bluetooth sowohl auf Ihrem Telefon als auch auf dem Computer, bei dem Sie sich anmelden möchten, eingeschaltet zu haben.



Vorheriger ArtikelWas ist Ihre Passwort-Persönlichkeit?
Nächster ArtikelDer Open-Source-Mario Kart-Klon SuperTuxKart 1.2 ist KOSTENLOS auf Windows, Mac und Linux

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein