Start Cloud Mit Windows 365 können Sie Windows 10 und Windows 11 aus der...

Mit Windows 365 können Sie Windows 10 und Windows 11 aus der Cloud auf jedes Gerät streamen – einschließlich Mac, iPad, Android und Linux

6
0


Als Windows 10 bereits 2014 angekündigt wurde, ließ Microsoft die Alarmglocken schrillen, als es sagte, dass das neue Betriebssystem „im ersten Jahr“ kostenlos sein würde und es „als Dienst“ bezeichnete. Das führte zu Spekulationen, dass der Softwareriese für Windows 10 eine monatliche Gebühr erheben würde, ähnlich wie für Office mit Microsoft 365.

Das ist nie passiert, aber heute verabschiedet sich Microsoft auf seiner Inspire 2021-Konferenz von Windows 365, einem Cloud-basierten Windows-Abonnementdienst.

Der Name sollte niemanden überraschen, da er die offensichtliche Wahl ist und seit vielen Jahren in Umlauf ist. Dies ist jedoch nicht die Art von Dienst, die Sie vielleicht erwartet haben – vielmehr ist es eine Möglichkeit, von überall über die Microsoft Cloud auf Windows 10 (und Windows 11, wenn es ankommt) zuzugreifen.

SIEHE AUCH: Windows 11 wird ein kostenloses Upgrade für Windows 10-Benutzer sein

Für viele Menschen und die Unternehmen, die sie beschäftigen, hat die COVID-19-Pandemie ihren Arbeitsplatz und ihre Arbeitsweise verändert, und eine große Zahl verlagerte sich von der Arbeit im Büro hin zur Arbeit von zu Hause aus.

Diese Änderung hat Windows 365 inspiriert und bietet eine Lösung, die Mitarbeitern hilft, von überall aus zusammenzuarbeiten, zu teilen und zu erstellen.

Wangui McKelvey, General Manager, Microsoft 365 erklärt: „Windows 365 bringt das Betriebssystem in die Microsoft Cloud und streamt das gesamte Windows-Erlebnis – einschließlich all Ihrer Apps, Daten und Einstellungen – sicher auf Ihre persönlichen oder geschäftlichen Geräte. Dieser Ansatz schafft eine völlig neue Kategorie von Personal Computing, speziell für die hybride Welt: den Cloud-PC.“

Windows 365 ermöglicht Benutzern den Zugriff auf Windows und alle personalisierten Anwendungen, Tools, Daten und Einstellungen aus der Cloud und kann von jedem Gerät aus aufgerufen werden – über eine native Anwendung oder einen Webbrowser auf jedem Gerät mit Internetverbindung. Dazu gehören Mac-, iPad-, Android- und Linux-Geräte. Sie können zwischen Ihren verschiedenen Geräten wechseln und genau dort weitermachen, wo Sie aufgehört haben.

Microsoft listet die folgenden Vorteile auf:

  • Leistungsstark: Mit Instant-On-Boot auf ihren persönlichen Cloud-PC können Benutzer alle ihre Anwendungen, Tools, Daten und Einstellungen aus der Cloud auf jedes Gerät streamen. Windows 365 bietet das volle PC-Erlebnis in der Cloud. Die Cloud bietet auch Vielseitigkeit in Bezug auf Verarbeitungsleistung und Speicher, sodass die IT je nach Bedarf hoch- oder herunterskalieren kann. Mit der Wahl zwischen Windows 10 oder Windows 11 (sobald es später im Jahr 2021 allgemein verfügbar ist), können Unternehmen den Cloud-PC wählen, der für sie mit monatlichen Preisen pro Benutzer funktioniert.
  • Einfach: Mit einem Cloud-PC können sich Benutzer auf allen Geräten anmelden und dort weitermachen, wo sie aufgehört haben, und bieten so eine einfache und vertraute Windows-Erfahrung, die von der Cloud bereitgestellt wird. Für die IT vereinfacht Windows 365 auch Bereitstellung, Updates und Verwaltung – und im Gegensatz zu anderen Lösungen erfordert Windows 365 keine Virtualisierungserfahrung. Mit Windows 365, das für den Endpunkt optimiert ist, kann die IT Cloud-PCs für ihr Unternehmen einfach beschaffen, bereitstellen und verwalten, genauso wie sie physische PCs über Microsoft Endpoint Manager verwalten. Kleine und mittelständische Unternehmen können Windows 365 direkt oder über einen Cloud-Dienstanbieter erwerben und ihre Organisation mit nur wenigen Klicks mit Cloud-PCs einrichten. Microsoft führt auch weiterhin Innovationen in Azure Virtual Desktop für Unternehmen mit umfassender Virtualisierungserfahrung ein, die mehr Anpassungs- und Flexibilitätsoptionen wünschen.
  • Sicher: Windows 365 ist von Grund auf sicher und nutzt die Leistungsfähigkeit der Cloud und die Prinzipien von Zero Trust. Informationen werden in der Cloud gesichert und gespeichert, nicht auf dem Gerät. Immer auf dem neuesten Stand und aufbauend auf den umfangreichen Sicherheitsfunktionen und Baselines von Microsoft vereinfacht Windows 365 die Sicherheit und empfiehlt die besten Sicherheitseinstellungen für die jeweilige Umgebung.

SIEHE AUCH: Dies sind die Windows 10-Funktionen, die Microsoft ablehnen und aus Windows 11 entfernen wird

Windows 365 wird am 2. August 2021 für Unternehmen jeder Größe allgemein verfügbar sein. Die genauen Preise müssen noch bekannt gegeben werden, aber Microsoft sagt, dass es zwei Editionsoptionen geben wird – Windows 365 Business und Windows 365 Enterprise.

In der Zwischenzeit können Sie mehr erfahren Hier.



Vorheriger ArtikelLaden Sie Linux Mint 20.2 noch heute herunter und sagen Sie Microsoft, dass Sie Windows 11 nicht wollen
Nächster ArtikelDenken Sie, dass Windows 10 schlecht ist? Genießen Sie Microsofts macOS – das Desktop-Betriebssystem, das wir definitiv nicht wollen!

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein