Start Apple Mobile Anzeigen finden ihren Weg zu Google Maps für iOS und Android

Mobile Anzeigen finden ihren Weg zu Google Maps für iOS und Android

77
0


Werbung ist heutzutage weit verbreitet und fast unvermeidbar, und um die Software frei zu halten und die Entwicklung zu finanzieren, wird In-App-Werbung immer häufiger.

Das neueste Kind auf der Party ist Google Maps für iOS und Android. Wenn Sie nach einem Restaurant, Café oder einer anderen Einrichtung suchen, werden Sie möglicherweise feststellen, dass die Unterseite Ihres Mobiltelefons mit einer Anzeige für ein verwandtes Unternehmen geschmückt ist.

Die AdWords-gestützte Ergänzung sieht die Ankunft von Anzeigen, die die Namen und den Anzeigentext für ein hoffentlich relevantes Unternehmen enthalten.

Durch Tippen werden Adresse, Kontaktdaten und Wegbeschreibung angezeigt.

Es gibt keine Möglichkeit, sich vom Anzeigenservice abzumelden, aber wenn Sie nach einer bestimmten Art von Einrichtung suchen und die Anzeigen damit zusammenhängen, ist dies ein Beispiel für Werbung, die sich als wirklich nützlich erweisen könnte.



Vorheriger ArtikelVerwenden Sie dieses Tool, um 613 Einheiten in 21 Messtypen umzurechnen
Nächster ArtikelXbox One verkauft sich schlecht in China

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein