Start Cloud Neue Lösung verbessert Transparenz und Sicherheit in der Cloud

Neue Lösung verbessert Transparenz und Sicherheit in der Cloud

54
0


Cloud-Datensicherheit

Unternehmen setzen zunehmend auf die Cloud, um ihre Bemühungen um die digitale Transformation voranzutreiben. Sie müssen jedoch die Sicherheitsanforderungen dieser Umgebung erfüllen, um Probleme durch Sicherheitsverletzungen, Fehlkonfigurationen und mehr zu vermeiden.

Zero-Trust-Spezialist Illumio bringt eine neue CloudSecure-Lösung auf den Markt, die Unternehmen agentenlose Transparenz bietet und es Teams ermöglicht, dynamische Cloud-Workload-Richtlinien mit nativen Kontrollen in ihren öffentlichen, hybriden und Multi-Cloud-Umgebungen zu erstellen und zu verwalten.

„Die wachsende Komplexität der Kommunikation zwischen Clouds und Rechenzentren macht es für Unternehmen besonders schwierig, ihre Umgebungen zu verstehen und richtig zu schützen, was Angreifern oft Tür und Tor öffnet die Folgen von Angriffen“, sagt PJ Kirner, CTO und Mitbegründer von Illumio. „Illumio CloudSecure ist die einzige Cloud-native, agentenlose Lösung zur Sichtbarkeit und Kontrolle von Anwendungen, die schnell bereitgestellt werden kann, um eine einzige Schnittstelle bereitzustellen, um Risiken in Multi-Cloud-, Hybrid-Cloud- und lokalen Rechenzentrumsumgebungen zu verstehen und zu mindern können die gesamte Kommunikation zwischen Workloads und Anwendungen in ihrem verteilten Geschäftsbestand sehen, Bedrohungen verstehen und darauf reagieren und letztendlich ihre Organisationen besser schützen.“

CloudSecure liefert agentenlose Echtzeit-Einblicke in Cloud-nativen Anwendungsverkehr, Sicherheitsrichtlinien, Nutzung, Zugriff und Risiko. Es funktioniert auf allen gängigen Plattformen und beseitigt häufige blinde Flecken in Multi-Cloud-Umgebungen. Es automatisiert Labels und überwacht kontinuierlich Cloud-Umgebungen, was Teams hilft, Probleme schnell zu diagnostizieren und ihre Sicherheitsrichtlinien mit dynamischen Kontrollen einfach zu verwalten. Die Lösung erstellt und empfiehlt automatisch optimale Zero-Trust-Richtlinien für Cloud-Anbieter und -Konten, damit Unternehmen mehr Sicherheit bieten können.

Mehr erfahren Sie auf der Illumio-Website und es wird ein Webinar um das Produkt am 17. November um 11 Uhr PT vorzustellen.

Bildnachweis: jirsak / Depositphotos.com



Vorheriger ArtikelCloud ist teuer, muss aber nicht sein
Nächster ArtikelMicrosoft verwendet das Update KB5005463, um die PC Health Check-App zu pushen und Upgrades von Windows 10 auf Windows 11 zu fördern

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein