Start Empfohlen Neue Risikobörse hilft Unternehmen, Cyber-Versicherungskriterien zu erfüllen

Neue Risikobörse hilft Unternehmen, Cyber-Versicherungskriterien zu erfüllen

16
0


Versicherungsschlüssel

Cyberangriffe stellen nach wie vor ein Problem für Unternehmen dar und es überrascht nicht, dass Cyberversicherer ihre Anforderungen an Versicherungsnehmer verschärfen, um neuen Versicherungsschutz zu erhalten oder ihre bestehenden Cyberpolicen zu verlängern.

In der Vergangenheit haben Cybersicherheit und Cyberversicherungen jedoch dazu geführt, dass sie in Silos mit unzureichender Koordination betrieben wurden, was zu einer Fehlausrichtung zwischen den Cyber-Bedrohungen einer Organisation und den Sicherheitsmaßnahmen führte, die zu ihrer Abwehr erforderlich sind.

Jetzt durch Spezialversicherung Kuhglocke Cyber startet einen neuen Marktplatz für Cyber ​​Risk Exchange (Rx), der Unternehmen dabei unterstützen soll, Lösungen zu finden, die die Kriterien erfüllen, die für den Erhalt von Cyber-Versicherungsschutz erforderlich sind.

Cowbell Rx bietet bevorzugten Zugang zu Sicherheitsdiensten und Anbietern in mehreren Kategorien, darunter; die Bereitstellung von Multi-Faktor-Authentifizierung und robusten Identitätsmanagementlösungen, Endpunktschutz, Sicherheitsüberwachung rund um die Uhr zur Erkennung und Abwehr von Bedrohungen sowie Backup und Disaster Recovery.

„Cybersicherheit und Cyberversicherung müssen harmonieren, um die Cyber-Resilienz eines Unternehmens aufzubauen. Wir arbeiten mit 20 der größten Cybersicherheitsführer zusammen, um dies zu erreichen“, sagt Isabelle Dumont, Vice President of Market Engagement bei Cowbell Cyber. „Cowbell Rx ist eine Schlüsselkomponente der Closed-Loop-Risikomanagementinitiative von Cowbell zur kontinuierlichen Verbesserung des Risikoprofils eines Unternehmens. Gemeinsam mit unseren Partnern bieten wir aktuellen und zukünftigen Versicherungsnehmern einen optimierten Zugang zu den besten Cybersicherheitsdiensten und -lösungen von heute.“

Mehr erfahren Sie auf der Kuhglocke-Website.

Bildnachweis: FuzzBones/Shutterstock



Vorheriger ArtikelOrganisationen reden von einem guten Sicherheitsspiel, liefern aber keine Ergebnisse
Nächster ArtikelDie Nutzung von 2FA nimmt zu, da die Verbraucher nach einem besseren Schutz suchen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein