Start Empfohlen Neue Version von MacDefender Scareware nimmt den Namen des legitimen Produkts MacShield...

Neue Version von MacDefender Scareware nimmt den Namen des legitimen Produkts MacShield an

6
0


MacDefender, die gefälschte Antiviren-Malware Ausrichtung auf Mac OS-Benutzer das im Monat Mai Schlagzeilen machte, hat den Namen noch einmal geändert. Es ist jetzt unter dem Namen „MacShield“ zu finden.

Das gefälschte Antivirenprogramm, am besten klassifiziert als Scareware, hat seit seiner Entdeckung fünf verschiedene Namen: MacDefender, MacProtector, MacSecurity, MacGuard und MacShield. Die Prämisse der Malware und ihrer Benutzeroberfläche bleibt laut Sicherheitsunternehmen von Version zu Version unverändert Intego und ESET.

Obwohl MacDefender vor etwa einem Monat identifiziert wurde, läuft das echte Katz-und-Maus-Spiel zwischen Apple und diesen speziellen Malware-Autoren erst seit ein paar Tagen. Apple hat ein Sicherheitsupdate für Snow Leopard (2011-003) am 31. Mai und in weniger als 24 Stunden hatte sich die Malware bereits verändert. Nach einem weiteren Signatur-Update änderte sich die Malware erneut.

Interessanterweise ist der aktuelle Name der Scareware „MacShield“ auch der Name eines völlig legitimen Mac-Produkts von Centurion Technologies. Dieser MacShield ist jedoch ein Schutztool für die Festplattenkonfiguration für ältere PowerPC-basierte Macs und existiert nicht einmal für Snow Leopard.



Vorheriger ArtikelWird Cyber ​​World War I ausgelagert?
Nächster ArtikelSony wieder gehackt, 1 Million Benutzerkonten kompromittiert

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein