Start Cloud Neues kostenloses Tool hilft beim Abbilden von Legacy-Identitätssystemen

Neues kostenloses Tool hilft beim Abbilden von Legacy-Identitätssystemen

5
0


Eine Reihe von On-Premise-Identitätssystemen von großen Anbietern wie CA, Oracle und IBM nähern sich dem Ende ihrer Lebensdauer und viele Unternehmen möchten auf Cloud-Alternativen migrieren.

Bevor die Migration beginnen kann, müssen jedoch Legacy-Identitätssysteme erkannt und katalogisiert werden. Dies ist ein weitgehend manueller Prozess, da es keine einheitliche Sicht auf ältere Umgebungen gibt, die mehrere Interessengruppen umfassen, sich über mehrere Jahre entwickelt haben und versteckte Komplexitäten enthalten können.

Jetzt aber Strata-Identität führt Maverics Identity Discovery ein, ein kostenloses Tool, das den manuellen Prozess der Prüfung und Katalogisierung lokaler Identitätsumgebungen automatisiert, um die Projektzeiten für die Cloud-Migration erheblich zu verkürzen.

Maverics Identity Discovery ist ein einfaches Befehlszeilentool und eine Browserschnittstelle, die die Informationen in einer Unternehmensidentitätsumgebung in wenigen Minuten extrahiert, analysiert und visualisiert. Da es lokal ausgeführt und gehostet wird, bleiben alle gesammelten Informationen für die Organisation, die es verwendet, privat. Außerdem wird für jede App eine Komplexitätsbewertung generiert, die den Aufwand misst, der für die Migration erforderlich ist, basierend auf Abhängigkeiten und Faktoren, einschließlich der Anzahl von Regeln, Antworten, Headern und benutzerdefiniertem Code.

„Mehrere Faktoren treiben die Migration von lokalen Identitätssystemen und Apps in die Cloud voran, darunter End-of-Life-Deadlines, Senkung der Lizenzkosten, Sicherheitsbedenken und Modernisierungsinitiativen“, sagt Eric Leach, Chief Product Officer bei Strata. „Maverics Identity Discovery erleichtert die Cloud-Migration, indem es einen einheitlichen und tiefen Einblick in lokale Identitätssysteme bietet, der die Projektzeit auf nur wenige Stunden verkürzt und Millionen von Dollar an manuellen Arbeitskosten einsparen kann.“

Mehr erfahren Sie auf der Strata-Website.

Bildnachweis: fotogestöber / Shutterstock



Vorheriger ArtikelDer Ubuntu-Hersteller Canonical wird Open Source Blender unter Windows, Mac und Linux unterstützen
Nächster ArtikelLogitech Rugged Combo 3 Touch verwandelt das Apple iPad in den ultimativen Laptop für den Bildungsbereich

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein