Start Empfohlen Opera 24 FINAL fügt neue Registerkartenvorschau hinzu und bietet Hi-DPI-Unterstützung in Windows

Opera 24 FINAL fügt neue Registerkartenvorschau hinzu und bietet Hi-DPI-Unterstützung in Windows

3
0


opera24

Opera hat Opera 24 FINAL veröffentlicht, eine wichtige neue Version seines Webbrowsers für Windows und Mac. Es enthält drei wichtige Änderungen, von denen zwei nur Windows-Benutzern vorbehalten sind.

Die neue Schlagzeilenfunktion, die alle Plattformen abdeckt, sieht die Vorschau auf die Registerkarte „Oper“. Wenn Sie mit der Maus über einen nicht aktiven Tab fahren, sehen die Benutzer nach einer kurzen Pause ein Popup-Miniaturbild des aktuellen Inhalts dieses Tabs.

Die Miniaturansicht überlagert die aktuelle Registerkarte, die abgedunkelt ist, um die Anzeige des Inhalts der Miniaturansicht zu erleichtern. Diese Vorschau ist groß genug, damit Benutzer sie verwenden können, um schnell einen Blick auf eine Webseite zu werfen – sagen wir, um Updates in den sozialen Medien im Auge zu behalten –, ohne wechseln zu müssen.

Windows-Benutzer erhalten zwei zusätzliche Verbesserungen. Private Fenster sind jetzt in einem dunkleren Chrom gefärbt, um sie unverwechselbarer als normale zu machen. Version 24 bietet auch Unterstützung für Hi-DPI-Bildschirme mit dem Versprechen einer schärferen, kristallklaren Benutzeroberfläche auch auf hochauflösenden Monitoren.

Opera 24 FINAL implementiert außerdem eine Vielzahl von Bugfixes und kleineren Optimierungen, die alle im Changelog ausführlich dokumentiert sind. Zu den bemerkenswerten Verbesserungen gehört eine bessere Unterstützung für die H.264-Wiedergabe, während Warnungen im Zusammenhang mit nicht reagierenden Plugins nicht mehr so ​​häufig sind.

Oper 24 FINALE ist ab sofort als Freeware-Download für Mac und Windows verfügbar. EIN Linux-Build ist auch im Entwicklerkanal verfügbar. Ebenfalls erhältlich ist Oper 12.17 FINAL.



Vorheriger ArtikelAndroid N Developer Preview 2 steht jetzt zum Download bereit
Nächster ArtikelTwistlock stärkt die Containersicherheit für Unternehmen in Google Cloud

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein