Start Nachrichten Personalmangel bei Airlines führt zu gestrichenen Flügen in Salzburg

Personalmangel bei Airlines führt zu gestrichenen Flügen in Salzburg

2
0


Am Samstag und Sonntag wurden mehrere Flüge ab Salzburg gestrichen – ein für 11 Uhr geplanter Linienflug nach Köln und zwei Charterflüge nach Korfu und Kalabrien. Einem Bericht von orf.at zufolge sitzen dadurch 400 bis 500 Menschen am Flughafen Salzburg fest. Laut Alexander Klaus, dem Sprecher der Betriebsgesellschaft des Salzburger Flughafens, sind vor allem Maschinen aus dem Lufthansa-Konzern betroffen.



Quelle

Vorheriger ArtikelBühne Baden: „Im weißen Rössl“ als Therapie gegen Sorgen
Nächster ArtikelLesezentrum im Gehirn funktioniert wie ein Wortfilter

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein