Start Empfohlen PineNote E-Ink-Tablet läuft mit Manjaro Linux

PineNote E-Ink-Tablet läuft mit Manjaro Linux

5
0


Lesegeräte mit E-Ink-Display sind für Hardcore-Leser ein absolutes Muss. Können Sie Bücher mit einem herkömmlichen Android-Tablet oder Apple iPad lesen? Sicher, aber der Bildschirm kann die Augen ermüden. Ein E-Ink-Lesegerät, wie z Amazons Kindle Paperwhite, macht das Lesen digitaler Bücher viel angenehmer – Ihre Augen werden es Ihnen danken.

Was wäre, wenn es ein offenes Tablet mit Linux gäbe, das einen E-Ink-Bildschirm verwendet? Das wäre ein ziemlich interessantes Gerät, und es wäre sehr Es ist spannend, sich vorzustellen, wie so etwas verwendet werden könnte. Nun, Leute, ein solches Produkt ist auf dem Weg! Das E-Ink-Tablet mit dem Namen „PineNote“ hat ähnliche Spezifikationen wie das Quartz64 Einplatinencomputer. Das Gerät soll noch in diesem Jahr zum Kauf angeboten werden. Ab heute soll es mit Manjaro Linux als Betriebssystem starten.

„Das PineNote ist eines von, wenn nicht das, leistungsstärkstes E-Ink-Gerät auf dem Markt. Es teilt einen Großteil des Stammbaums des Quartz64 und verfügt über den gleichen RK3566-Quad-Core-A55-SoC, gepaart mit 4 GB LPDDR4-RAM und 128 GB eMMC-Flash-Speicher. Das PineNote ist außerdem mit zwei Mikrofonen und zwei Lautsprechern, einem USB-C-Anschluss für schnelles Laden und Daten sowie 5 GHz AC-WLAN ausgestattet. sagt Lukasz Erecinski, PINE64.

LESEN SIE AUCH: Debian 11 ‚Bullseye‘ Linux-Distribution ist da

Lukasz sagt weiter: „Das 10,3 Zoll große 3:4-Panel hat eine Auflösung von 1404×1872 (227 DPI) und kann 16 Graustufen darstellen Der innere Rahmen – das Mittelteil – des PineNote besteht aus einer Magnesiumlegierung und sorgt für eine stabile Konstruktion, während die Rückseite über eine angenehm griffige Kunststoffrückseite mit Lautsprecheraussparungen verfügt widerstandsfähiges und blendungsreduzierendes gehärtetes Glas.“

Die PineNote wird zum Kauf verfügbar sein Hier später in diesem Jahr. Mit 399 US-Dollar ist das Tablet nicht gerade erschwinglich, aber auch nicht unanständig preislich. Als Zubehör sind sowohl eine magnetische Hülle als auch ein Stift/Stift erhältlich. Bevor Sie jedoch zu aufgeregt sind, denken Sie bitte daran, dass es eher ein Gerät für Bastler als für Verbraucher ist.

Bitte beachten Sie: Einige der oben genannten Links können Affiliate-Links sein, was bedeutet, dass wir oder unsere Autoren möglicherweise eine Zahlung erhalten, wenn Sie einen dieser Artikel (oder andere Artikel) kaufen, nachdem Sie darauf geklickt haben.



Vorheriger ArtikelZorin OS 16 ist die Windows 11-ähnliche Linux-Distribution, von der Microsoft nicht möchte, dass Sie davon erfahren
Nächster ArtikelIT-Führungskräfte haben Schwierigkeiten, unstrukturierte Daten in der Cloud zu unterstützen

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein