Start Nachrichten Pornoseite xHamster umgeht deutsche Sperre mit einfachem Trick

Pornoseite xHamster umgeht deutsche Sperre mit einfachem Trick

22
0


Die Saga um die Pornoplattform xHamster in Deutschland geht weiter. Nachdem Jugendschützer nach monatelangem Hin und Her über die Medienaufsichtsbehörde tatsächlich eine Sperre der Seite erwirken konnten, ist diese schon wenige Tage nach Inkrafttreten wieder erreichbar. Die Netzsperre wurde ausgesprochen, weil xHamster nach Ansicht der Behörde das Alter der Nutzerschaft nicht überprüfe und so den Kinder- und Jugendschutz missachte.



Quelle

Vorheriger ArtikelAndrea Roedigs neues Buch „Man kann Müttern nicht trauen“
Nächster ArtikelBarbara Albert: „Menschen, die an ihre Grenzen gehen müssen“

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein