Start Nachrichten Pride Month: Sichtbarkeit allein reicht nicht

Pride Month: Sichtbarkeit allein reicht nicht

10
0


Der Juni steht als „Pride“-Monat im Zeichen der Rechte, der Akzeptanz und der Sichtbarkeit der LGBTQIA+-Community. Der Höhepunkt der Vienna Pride ist die Regenbogenparade am 11. Juni. Der Veranstaltung kommt heuer eine besondere Bedeutung zu – erstmals seit Pandemiebeginn findet sie wieder in voller Größe und mit Fahrzeugen statt. Um die 200.000 Teilnehmende werden auf der Wiener Ringstraße erwartet. Mit dabei sind auch gesponserte Trucks von Firmen wie beispielsweise der Erste Group, Takeda und Magenta Telekom.



Quelle

Vorheriger ArtikelAb Montag (13.6.) bei Aldi: Diese tollen Sachen legt der Discounter ins Regal
Nächster ArtikelWhatsApp in der Zwickmühle: EU stellt Messenger letztes Ultimatum

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein