Start Nachrichten Prototyp von Google Pixel Watch in Restaurant vergessen

Prototyp von Google Pixel Watch in Restaurant vergessen

13
0



Die Webseite Android Central ist an Fotos und Informationen von einem anonymen Finder bzw. einer anonymen Finderin gelangt, die ein merkwürdiges Gerät fand, das in einem Restaurant vergessen wurde. Dabei handelt es sich offenbar um einen Prototyp der Pixel Watch. Google will das Gerät eigentlich erst bei seiner Entwicklerkonferenz I/O im Mai offiziell vorstellen.

Klassisches Design

Auf den Fotos ist ein Gerät zu sehen, das in seinem runden Design wie eine klassische Armbanduhr aussieht. Ein nahezu randloses Display dominiert die Front, darüber prangt eine relativ große, drehbare Krone. Daneben gibt es noch einen einzelnen Knopf. Auf der gewölbten Rückseite sitzt ein Pulssensor. Am Gerät befinden sich proprietäre Befestigungsmechanismen für Armbänder. Laut Engadget ähneln sie jenen der Versa- und Sense-Modelle des Fitnesstracker-Herstellers Fitbit, den Google 2021 übernommen hat.

Kein Hinweis auf Betriebssystem

Laut dem Finder bzw. der Finderin ließ sich das Gerät einschalten und ein Google-Logo erschien auf dem Display. Darüber hinaus wurde jedoch keine Benutzeroberfläche geladen. Einen Eindruck davon, wie das Wear OS 3 aussieht, das wahrscheinlich als Betriebssystem für die Pixel Watch fungieren wird, erhält man deshalb noch nicht.

„Für interne Tests“

Gemeinsam mit der Uhr wurde eine Schachtel gefunden, auf der vermerkt ist, dass es sich um ein Gerät handelt, das nur für interne Tests und Entwicklung freigegeben ist. Das Gerät wurde außerdem noch nicht von der US-Telekommunikationsbehörde FCC freigegeben.



Quelle

Vorheriger ArtikelPixel Watch vs. Apple Watch: So macht sich Googles Smartwatch im Vergleich
Nächster ArtikelInnsbrucker Historikerin erhält Mannagetta-Preis für Medizin-Geschichte

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein