Start Nachrichten PS5-Bestseller: Ein Last-Gen-Spiel erobert die Charts

PS5-Bestseller: Ein Last-Gen-Spiel erobert die Charts

18
0


Aufgrund weniger Releases ändern sich die Top 10 der meistverkauften PS5-Spiele nur selten. Letzte Woche allerdings ist ein neuer PS4- und PS5-Hit an die Spitze gestiegen – A Plague Tale: Innocence hat Blockbuster wie Marvel’s Spider-Man: Miles Morales hinter sich gelassen. Schon gespielt?

A Plague Tale: Innocence

Was genau wird auf der PS5 überhaupt gespielt? Wie GfK Entertainment berichtet, gibt es einen neuen Topseller unter den PS5-Charts – und zwar die PS5-Version von A Plague Tale: Innocence. In dem mitreißende Story-Adventure von Focus Home Interactive begleitet ihr Amicia und ihren kleinen Bruder Hugo, wobei die beiden durch das pestverseuchte Frankreich im Jahr 1349 reisen müssen. Gigantische Rattenschwärme sind dabei nur die eine Gefahr, denn die Inquisition ist ebenso hinter ihnen her.

Werft einen Blick in den Trailer zum Spiel!

Nach den Analysen der GfK Entertainment sind das die 3 meistverkauften PS5-Spiele der letzten Woche in Deutschland:

  1. A Plague Tale: Innocence
  2. Marvel’s Spider-Man: Miles Morales
  3. Kena: Bridge of Spirits

A Plague Tale: Reqiuem soll schon 2022 erscheinen

Ganz nebenbei ist jetzt ohnehin der beste Zeitpunkt, um das vielgelobte A Plague Tale: Innocence zu spielen – auf welcher Plattform auch immer. Dieses Jahr soll nämlich voraussichtlich das Sequel zum Spiel erscheinen: A Plague Tale: Reqiuem, das die Story der beiden Geschwister fortsetzt und neue Gameplay-Möglichkeiten bieten soll.

Es gibt auch schon einen ersten Trailer zu A Plague Tale: Reqiuem.

Im zweiten Teil fliehen Amicia und Hugo in den Süden, um dem Schrecken zu entkommen. Als Hugos Kräfte jedoch wieder entfacht werden, versuchen die Geschwister auf einer sagenumwobenen Insel eine Heilung zu finden.

Das Story-Adventure A Plague Tale: Innocence  ist am 14. Mai 2019 erschienen, und jetzt für PS4, PS5, Xbox One, Xbox Series X|S, PC und die Nintendo Switch erhältlich. Das Sequel soll 2022 erscheinen, ein genauer Release-Termin ist allerdings noch nicht bekannt.



Quelle

Vorheriger ArtikelAPI-Konferenz: Bis 7. Februar mit Vorträgen für betterCode() API bewerben
Nächster ArtikelPeking: Erster Coronafall unter Athleten, Funktionären bei Einreise

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein