Start Nachrichten Safran hat seinen Ursprung vermutlich im antiken Griechenland

Safran hat seinen Ursprung vermutlich im antiken Griechenland

18
0


Safrankrokus ist die Quelle des teuersten Gewürzes der Welt – und: alle Safrankrokusse der Welt haben denselben Ursprung. Über drei Jahrtausende lang wurde die Pflanze im Mittelmeerraum angebaut und verbreitete sich später über die ganze Welt. Wo das Edelgewürz seinen genauen Ursprung hat, ist Gegenstand einer jahrhundertealten Debatte. Ein schönes Beispiel für die Kombination von genetischen und kunsthistorischen Hinweisen liefert eine aktuelle Studie: Wie genetische Untersuchungen und antike Kunstwerke nahelegen, dürfte Safran wohl erstmals im antiken Griechenland domestiziert worden sein.



Quelle

Vorheriger Artikel100. Weltcupsieg im Langlauf für Norwegerin Johaug
Nächster ArtikelAutor Julian Schutting: Putins Voice

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein