Start Technik heute Android Samsung Galaxy Note10 und Note10+ sind leistungsstark, schön und sehr teuer

Samsung Galaxy Note10 und Note10+ sind leistungsstark, schön und sehr teuer

5
0


Samsung hatte heute sein großes „Unpacked“-Event in New York und BetaNews war vor Ort, um alles mitzumachen. Wie erwartet wurde das Galaxy Note10 enthüllt. Ihr war wirklich in der dritten Reihe und hörte gut platzierten Samsung-Mitarbeitern bei jeder Kleinigkeit, die auf der Bühne gezeigt wurde, laut „ooh“ und „ah“. Während ihr vorgetäuschter Enthusiasmus komisch übertrieben war, wurden tatsächlich einige aufregende Dinge enthüllt, einschließlich der Entfernung der Kopfhörerbuchse der alten Schule – endlich!

Dieses Jahr gibt es zwei neue Android 9.0-Telefone – Note10 und Note10+. Dies ist das erste Mal, dass ein Note-Smartphone in mehr als einer Bildschirmgröße angeboten wird. Das Plus im Namen weist darauf hin, dass es das bessere Gerät ist, einschließlich eines größeren Bildschirms. Es verfügt über ein 6,8-Zoll-Dynamic-AMOLED-Infinity-O-Display mit einer Auflösung von 3040 x 1440, während das Non-Plus über einen 6,3-Zoll-Bildschirm mit einer Auflösung von 2280 x 1080 verfügt. Beide sind HDR10+ zertifiziert.

Kameras sind zum größten Teil bei beiden gleich. Jedes verfügt über eine 10-MP-Frontkamera. Auf der Rückseite verfügen beide über eine 16-MP-Ultraweitwinkelkamera, eine 12-MP-Weitwinkelkamera und einen 12-MP-Tele-Shooter. Das 10+ fügt jedoch eine „DepthVision“ -Rückfahrkamera hinzu, was ziemlich ordentlich ist. Es ermöglicht Ihnen, genaue Messungen von Objekten zu erhalten, aber das ist nicht das Coolste. Tatsächlich können Sie mit der Galaxy Note10+ DepthVision-Kamera 3D-Scans von Objekten machen, die Sie dann in ein animiertes GIF verwandeln können. Sie können den Scan sogar an einen 3D-Drucker senden und eine Kopie davon erstellen!

Was mich an den Kameras wirklich beeindruckt hat, hat mit dem S-Pen zu tun – dem schicken Stylus von Samsung. Neben der Möglichkeit, Bilder aus der Ferne aufzunehmen, verfügt es jetzt über einen 6-Achsen-Sensor, mit dem Sie den Kameramodus mit Gesten ändern können. Indem Sie eine Taste am Stift gedrückt halten und Ihr Handgelenk bewegen, können Sie die Kameramodi und Sensoren ganz einfach ändern. In meinen Tests funktionierte die Geste einwandfrei. Es sollte sich als sehr praktisches Feature erweisen. Es gibt sogar eine coole AR-Doodle-App, mit der Sie in AR kritzeln können – es macht wahnsinnig Spaß und funktioniert hervorragend.

Das Note10 und 10+ sind mit einem 7-nm-64-Bit-Octa-Core-Prozessor ausgestattet, aber die Geschwindigkeit und das Modell können je nach Markt unterschiedlich sein. Mit anderen Worten, das USA-Modell kann eine etwas andere CPU haben als beispielsweise Südkorea.

Im 10+ erhalten Sie standardmäßig 12 GB RAM, wobei Sie zwischen 256 GB oder 512 GB internem Speicher wählen können. Das Non-Plus-Modell kommt nur mit 256 GB Speicher, dafür 8 GB RAM in der LTE-Variante und 12 GB in der 5G-Variante. Warte ab. 5G? Ja, sowohl das Galaxy Note 10 als auch das 10+ werden auch in 5G-Varianten erhältlich sein. Das ist zwar cool, aber ich bin mehr begeistert von der 802.11ax Wi-Fi-Unterstützung. Es ist wirklich cool, endlich einige Smartphones mit Wi-Fi 6 zu sehen.

https://www.youtube.com/watch?v=CYA_XAMfRfo

Wie Sie sehen, ist das 10+ eindeutig das bessere Gerät, aber warten Sie, es gibt noch mehr – es hat sogar einen größeren Akku. Das Note10 hat einen 3.500mAh Akku, während das 10+ 4.300mAh hat. Unabhängig davon, dass der größere Bildschirm und die Auflösung mehr Akkuverbrauch verursachen, sollte das 10+ immer noch eine längere Akkulaufzeit haben. Samsung behauptet, dass beide „den ganzen Tag“ dauern können, aber wenn Sie entsaften müssen, unterstützen beide Telefone kabelgebundenes und kabelloses Schnellladen. Und ja, sie können beide selbst als Ladegeräte doppelt arbeiten – sie können ein anderes Qi-fähiges Gerät drahtlos entsaften.

Ob Sie es glauben oder nicht, Microsoft-CEO Satya Nadella war vor Ort, um eine neue Partnerschaft zwischen dem Windows-Hersteller und Samsung hervorzuheben. Es gibt eine neue Funktion namens „Link to Windows“, die beim Anschluss über USB-C im Grunde eine Bildschirmspiegelung ist. Darüber hinaus wird Microsoft demnächst Note10-Besitzern (und hoffentlich allen Android-Benutzern) das Senden und Empfangen von Anrufen und Texten innerhalb von Windows 10 über die Your Phone-App ermöglichen.

Microsoft lieferte die folgende Aussage.

Damit beginnt das nächste Kapitel unserer langjährigen Partnerschaft mit Samsung und ist ein weiterer Schritt auf unserem Weg, die beste Microsoft-Produktivität auf die Geräte zu bringen, die Sie kennen und lieben. Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass Sie mit den neuen Samsung Galaxy Note10-Telefonen sofort mehr erledigen können, da sie nativ in die branchenführenden Produktivitäts-Apps und -Dienste von Microsoft integriert sind, darunter OneDrive, Outlook, Ihre Telefon-App mit Link zu Windows und Zugriff auf Word, Excel und PowerPoint. Wie Satya heute sagte, ist es unser Ziel, Menschen dabei zu helfen, auf jedem Gerät und überall produktiver zu sein – und die Kombination unserer intelligenten Erfahrungen mit den leistungsstarken, neuen Geräten von Samsung, einschließlich Galaxy Note10 und Galaxy Note10+, lässt dies Wirklichkeit werden.

Um alle Funktionen prägnanter zu sehen, teilt Samsung die nützliche Infografik unten.

DJ Koh, Präsident/CEO der IT- und Mobilkommunikationsabteilung von Samsung Electronics, gibt die folgende Erklärung ab.

Von Anfang an steht das Galaxy Note für die besten Technologien und Features. Das Galaxy Note10 interpretiert dieses Versprechen für den modernen Note-Fan neu, der sein Smartphone nutzt, um seine Produktivität und Kreativität auf die nächste Stufe zu heben und der mühelos zwischen Ideen und Bemühungen hin und her pendelt. Jedes Element des Galaxy Note10 wurde entwickelt, um Benutzern zu helfen, mehr zu erreichen. Egal, ob sie ein großes Projekt für die Arbeit abschließen, ein Video aufnehmen und bearbeiten oder ihr Lieblings-Handyspiel spielen, das Galaxy Note10 hilft ihnen dabei, dies schneller und besser zu erledigen.

In Bezug auf die Kosten und Verfügbarkeit von Note10 und 10+ habe ich gute und schlechte Nachrichten. Die gute Nachricht ist, dass Sie nicht lange warten müssen – sie werden am 23. August in den Läden erscheinen (obwohl Sie jetzt vorbestellen können). Die schlechte Nachricht ist, wie zu erwarten, der Preis. Das Note10 beginnt bei 950 US-Dollar, während das 10+ bei 1.100 US-Dollar beginnt. Ja, das ist eine obszöne Menge für ein Smartphone. Vor diesem Hintergrund wird es wahrscheinlich Werbeaktionen für die Träger geben, um den Schlag hoffentlich ein wenig zu mildern. Hey, Sie können sich für das Note10 verschulden, aber immerhin haben Sie eine Menge Farben zur Auswahl.



Vorheriger ArtikelDrei Viertel der IT-Führungskräfte glauben, dass Unternehmen anfälliger für mobile Angriffe sind
Nächster ArtikelFedora Linux 33 mit GNOME 3.38 jetzt für PC und Raspberry Pi . verfügbar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein