Start Nachrichten Sechs junge krebskranke Japaner verklagen Betreiber des AKWs Fukushima

Sechs junge krebskranke Japaner verklagen Betreiber des AKWs Fukushima

22
0


Tokio – Sechs Japaner haben den Betreiber des Atomkraftwerks von Fukushima wegen ihrer Krebserkrankung auf Schadenersatz verklagt. Ihre Anwälte reichten am Donnerstag vor einem Bezirksgericht in Tokio eine Sammelklage gegen den AKW-Betreiber Tepco ein. Die heute zwischen 17 und 27 Jahre alten Klägerinnen und Kläger führen ihre Erkrankung an Schilddrüsenkrebs auf die Atomkatastrophe von 2011 zurück. Sie fordern zusammen umgerechnet 4,8 Millionen Euro Entschädigung.



Quelle

Vorheriger ArtikelKI-Projekte für Maker
Nächster ArtikeliCloud: Problematischer Sync-Bug für Apps behoben

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein