Start Microsoft SkyDrive kann jetzt Ihre Fotos „lesen“

SkyDrive kann jetzt Ihre Fotos „lesen“

37
0


Microsoft war diese Woche damit beschäftigt, SkyDrive aufzustocken, zuerst mit zusätzlichem Speicher für Pro-Konten, die auf 25 GB kostenlos erweitert wurden, und jetzt mit optischer Zeichenerkennung. OCR ist im Allgemeinen eine Desktop-Software, die mit Scannern verbunden ist und verwendet wird, um kopierte Dokumente in bearbeitbare Seiten zu übersetzen.

Jetzt möchte Microsoft dieselbe Funktionalität ins Web bringen, die direkt in seinen Cloud-Speicherdienst integriert ist. „Heute, in Zusammenarbeit mit der Bing Team freuen wir uns, die erste von mehreren Funktionen veröffentlichen zu können, die Ihre SkyDrive-Fotos intelligenter machen, indem OCR verwendet wird, um den Text aus Fotos in Ihrer Kamerarolle zu extrahieren, wenn Sie sie auf SkyDrive.com anzeigen“, sagt Mona Akmal, Unternehmensvertreterin.

Mit dieser neuen SkyDrive-Version wird das Bing OCR-Tool automatisch auf Ihren Kamerarollen-Fotos ausgeführt, sodass Sie den extrahierten Text sofort sehen können, wenn Sie Ihre Fotos auf SkyDrive.com anzeigen, einschließlich Ihres Windows Phones.

Die Funktion ist in Englisch, Portugiesisch, Spanisch, Französisch und Deutsch verfügbar. Unabhängig von Ihrem Land versucht SkyDrive, OCR für die Bilder auszuführen, wenn Ihre Browsersprache auf eine dieser Sprachen eingestellt ist.

Fotos sind einer der am stärksten anvisierten Bereiche in SkyDrive, wobei Microsoft die Funktionalität regelmäßig aktiv verbessert. Dies erleichtert es Kunden des mobilen Betriebssystems des Unternehmens, die neuesten Familienbilder zu zeigen, egal wohin sie reisen, und jetzt problemlos mit fotografierten Dokumenten zu arbeiten.



Vorheriger ArtikelMicrosoft wagt einen zweiten Schwung in das „Ökosystem“ von Web-Apps
Nächster ArtikelGoogle blockiert Flash in Chrome 53

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein