Start Technik heute Android So ändern Sie das Land Ihres Google Play Store-Kontos

So ändern Sie das Land Ihres Google Play Store-Kontos

67
0


Google-Play-Mobile

Es gibt viele Informationen zum Ändern des mit einem Google Play-Konto verknüpften Landes, aber bei mir funktioniert nichts. Ich konnte nicht zum US-Store wechseln, obwohl ich die empfohlenen Methoden buchstabengetreu befolgt habe. Alles ist in Ordnung, aber wenn ich danach die Google Play App auf meinem Android-Smartphone öffne, sehe ich immer noch meinen lokalen Store. Und ich bin nicht allein.

Aus dem einen oder anderen Grund möchten viele andere Android-Benutzer das Land ihres Google-Kontos ändern, um Zugang zu einem anderen Play Store zu erhalten, aber nur wenigen gelingt es. Aber ich habe eine Methode gefunden, die die Arbeit tatsächlich erledigt, und sie beinhaltet die Familienbibliothek. Ich habe es auf zwei verschiedenen Google-Konten und Android-Geräten getestet und ja, es hat wunderbar funktioniert. Hier ist, was Sie wissen müssen.

Da Sie Zugriff auf die Familienbibliothek benötigen, benötigen Sie zunächst ein funktionierendes Google-Konto, das mit einem Land verknüpft ist, in dem die Familienbibliothek verfügbar ist. Also, wie erstellt man es? Nun, was ich getan habe, ist Opera auf meinen PC herunterzuladen und OperaVPN zu aktivieren. Ich habe das Land für OperaVPN auf Vereinigte Staaten eingestellt und mit dem Erstellen des Google-Kontos fortgefahren.

Warum OperaVPN? Nun, weil ich mich in meinem Fall mit einem Server in den USA verbinden kann. OperaVPN bietet Server nur in einigen Ländern an. Wenn also das Land, in das Sie Ihr Google-Konto wechseln möchten, nicht auf der Liste steht, müssen Sie einen anderen VPN-Anbieter verwenden, der dies unterstützt.

Bemerkenswert ist auch, dass, wenn Sie sich bereits in dem Land befinden, in das Sie Ihr Google-Konto wechseln möchten, kein VPN erforderlich ist, da Google erkennt, von wo aus Sie auf seine Dienste zugreifen.

Ich sollte auch beachten, dass Sie dabei keine Gmail-Adresse erstellen müssen, wie es Google zulässt Für einen Account anmelden mit der E-Mail-Adresse Ihrer Wahl. Das bedeutet, dass Sie Ihre Outlook- oder Yahoo-E-Mail-Adresse problemlos verwenden können. Ich empfehle diesen Weg zu gehen.

Stellen Sie beim Erstellen dieses Google-Kontos sicher, dass der Standort auf eines der Länder eingestellt ist, in denen die Familienmediathek verfügbar ist. In meinem Fall habe ich mich für USA entschieden. Sie werden dann aufgefordert, Ihr neues Konto mit einer Telefonnummer zu bestätigen. Ich habe meine lokale Nummer verwendet und Google hatte keine Probleme damit. Überprüfen Sie abschließend Ihr E-Mail-Konto auf den Link zur Aktivierung dieses Google-Kontos.

Nachdem dies erledigt ist, müssen Sie Ihr Google-Konto für den Übergang in das neue Land vorbereiten. Was Sie tun müssen, ist auf die Google-Zahlungscenter, entfernen Sie alles unter Zahlungsmethoden, gehen Sie dann zu Einstellungen und ändern Sie das Land in das neue und bearbeiten Sie Ihre Adresse entsprechend. Sobald alles vorbei ist, können Sie neue Zahlungsmethoden hinzufügen.

Melden Sie sich danach bei Ihrem neuen Google-Konto an, gehen Sie zum Einstellungen für die Familienmediathek und fügen Sie das ursprüngliche Google-Konto zu Ihrem Plan hinzu. Sie müssen Ihre Teilnahme mit der E-Mail bestätigen, die Google sofort an das letztgenannte Konto sendet. Aber tun Sie das noch nicht.

Bevor Sie dem Familienplan beitreten, greifen Sie zu OperaVPN auf Ihrem Android-Gerät (oder einer anderen VPN-App, die für Sie funktioniert), stellen Sie eine Verbindung her und ändern Sie dann das bevorzugte Land in der App. Danach können Sie die Daten und den Cache für die Play Store App löschen. Sie können zur Sicherheit neu starten, dann die E-Mail öffnen und zur Bestätigung auf den Link tippen. Alternativ können Sie von Ihrem PC aus beitreten, aber stellen Sie sicher, dass der Link geöffnet wird, während das VPN auf Ihrem PC oder im Browser noch aktiv ist.

Sie werden vielleicht neugierig sein, warum das Hinzufügen von Google-Konten zu einem Familienbibliotheksplan den Zweck erfüllt. Ich vermute, dass es an der Funktionsweise der Familienmediathek liegt. Sobald ein Konto hinzugefügt wurde und die Standortanforderungen erfüllt sind, überprüft Google auch das Land der Wahl. Es muss, sonst könnten Sie die Familienbibliothek nicht verwenden, da sie nur in wenigen Ländern unterstützt wird.

Dies war das Problem, das ich hatte: Der Standort war überall korrekt, wo ich eine Option zum Ändern des Landes finden konnte, einschließlich der Adresse, die mit meiner Kreditkarte verknüpft ist, aber dies wurde im Google Play Store nicht angezeigt. Dieses Problem scheinen auch Leute zu haben, die in ein anderes Land ziehen, da Google ihnen weiterhin Zugang zu dem an ihrem früheren Standort verfügbaren Geschäft gewährt.

Es ist möglich, dass Google Ihnen mitteilt, dass Sie versuchen, dem Familienbibliotheksplan aus einem nicht unterstützten Land beizutreten. In diesem Fall empfehle ich, alle Schritte sorgfältig durchzuführen, um sicherzustellen, dass alles wie oben erwähnt eingerichtet ist. Wenn Sie Ihr Android-Gerät verwenden möchten, um beizutreten, können Sie die SIM-Karte vorher entfernen, da sie verwendet werden könnte, um Ihren aktuellen Standort zu bestimmen.

Bildnachweis: ymdeutsch / Shutterstock



Vorheriger ArtikelCyberkriminelle nutzen die Angst vor dem Coronavirus aus, um Malware zu verbreiten
Nächster ArtikelLinux Mint 18.1 heißt offiziell ‚Serena‘

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein